BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Computer, Handy, TV, HiFi & Elektronik
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.08.2017, 15:00     #1
Andreas40   Andreas40 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Westerwald
Beiträge: 102

Aktuelles Fahrzeug:
120d xdrive

WW
Umstellung Fritzbox 7490 / Eumex 800 auf VoIP

Hallo zusammen,

zur Zeit habe ich noch den normalen Telekom-Anschluss mit NTBA und Splitter sowie der TK-Anlage Eumex 800. Ins Internet gehe ich über die Fritzbox 7490.
Die Eumex 800 sowie die TAE (Übergabepunkt) der Telekom sind im Keller installiert.
Die Fritzbox ist im oberen Stockwerk im Büro in der Nähe des PCs installiert; Verbindung über Telefonkabel, 4 Adern vorhanden.
Nun möchte ich gerne auf den IP-basierten Telefonanschluss umstellen.
Die Eumex sowie die Fritzbox sollen wie bisher an den jetzigen Standorten verbleiben.

Könnt ihr mir bitte mitteilen, wie ich die Verkabelung herstellen/ändern muss, damit die Umstellung funktioniert?
Interessant wäre ein Schaubild, wo ich die entsprechende Verkabelung ersehen könnte.
Auch die Angabe von Art der Kabel sowie die Anzahl der einzelnen Adern wäre vorteilhaft.
Muss ich auch Einstellungen in der Fritzbox verändern?

Vielen Dank für eure Bemühungen.
Freundliche Grüße
Andreas
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.08.2017, 15:12     #2
d7h2e   d7h2e ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von d7h2e
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 2.183

Aktuelles Fahrzeug:
NISSAN Micra 1.2, X3 F25
Wenn du auf IP-Telefonie umstellst benötigst du den TAE/LAN Adapter der FritzBox und musst von der TAE-Dose per LAN hoch zur FritzBox an die DSL Buchse und die Eumex per Telefonkabel am S0/Telefon Anschluß anschließen.

Die Verbindung mit Telefonkabel 4 Adern hab ich nicht richtig verstanden. Wo gehen die genau drauf?

NTBA und Splitter fliegen raus. E-Schrott...
Das wars schon :-)
__________________
--- GEHT NICHT GIBT'S NICHT ---
Userpage von d7h2e
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:13     #3
Henry   Henry ist offline
Power User
  Benutzerbild von Henry
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 29.605

Aktuelles Fahrzeug:
F11 530d | Kawasaki 1400GTR
Hi,
die FRITZ!Box 7490 hat einen S0-Ausgang. An diesen muss deine Eumex 800 angeschlossen werden. D. h., du musst ein 4-adriges Kabel von der FRITZ!Box an die Eumex zurückführen. Siehe https://www.neba-online.com/fileadmi..._Anschluss.pdf

Bei der Umstellung musst du natürlich die Einstellungen in der FRITZ!Box verändern. Das ist aber bei der Telekom relativ einfach – sofern du die aktuelle Firmware drauf hast. Du schaltest auf VoIP um und gibst für jede MSN lediglich den Anbieter (Telekom) vor und trägst die Rufnummer ein. ISDN musst du natürlich abschalten.

Gruß
Henry

edit: natürlich muss auch die TAE-Dose hoch in die Nähe der FRITZ!Box verlegt werden
__________________
Stau ist nur hinten doof, vorne geht's
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:26     #4
Andreas40   Andreas40 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Westerwald
Beiträge: 102

Aktuelles Fahrzeug:
120d xdrive

WW
Hallo Henry,

vielen Dank für deine Antwort.
Kannst du mir bitte noch sagen, wieso ich die TAE-Dose, also den Übergabepunkt der Telekom, auch nach oben verlegen muss?
Das jetzige NtBA-Anschlusskabel gehört doch an den S0-Anschluss der Fritzbox, oder?

Danke Dir.
Gruß Andreas
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:32     #5
d7h2e   d7h2e ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von d7h2e
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 2.183

Aktuelles Fahrzeug:
NISSAN Micra 1.2, X3 F25
Zitat:
Zitat von Andreas40 Beitrag anzeigen
Hallo Henry,

vielen Dank für deine Antwort.
Kannst du mir bitte noch sagen, wieso ich die TAE-Dose, also den Übergabepunkt der Telekom, auch nach oben verlegen muss?
Das jetzige NtBA-Anschlusskabel gehört doch an den S0-Anschluss der Fritzbox, oder?

Danke Dir.
Gruß Andreas
Das geht auf die Box, richtig. Aber die NTBA-Seite kommt nun auf die Eumex.
Und von der TAE-Dose im Keller musst du auf den DSL Anschluss der Box. (mit einem LAN Kabel)

TAE ---> DSL Box
Eumex <--- S0 Bus Box

Bei IP-Anschlüssen ist die Box die Brücke...
__________________
--- GEHT NICHT GIBT'S NICHT ---
Userpage von d7h2e
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:33     #6
Andreas40   Andreas40 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Westerwald
Beiträge: 102

Aktuelles Fahrzeug:
120d xdrive

WW
Zitat:
Zitat von d7h2e Beitrag anzeigen
Wenn du auf IP-Telefonie umstellst benötigst du den TAE/LAN Adapter der FritzBox und musst von der TAE-Dose per LAN hoch zur FritzBox an die DSL Buchse und die Eumex per Telefonkabel am S0/Telefon Anschluß anschließen.

Die Verbindung mit Telefonkabel 4 Adern hab ich nicht richtig verstanden. Wo gehen die genau drauf?

NTBA und Splitter fliegen raus. E-Schrott...
Das wars schon :-)

Hallo,

es ist ein 4-adriges Kabel vom Keller zum Büro bauseitig vorhanden.

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:40     #7
d7h2e   d7h2e ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von d7h2e
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 2.183

Aktuelles Fahrzeug:
NISSAN Micra 1.2, X3 F25
Zitat:
Zitat von Andreas40 Beitrag anzeigen
Hallo,

es ist ein 4-adriges Kabel vom Keller zum Büro bauseitig vorhanden.

Gruß
Andreas
Ist das verdrahtet?
__________________
--- GEHT NICHT GIBT'S NICHT ---
Userpage von d7h2e
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:42     #8
Andreas40   Andreas40 ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Westerwald
Beiträge: 102

Aktuelles Fahrzeug:
120d xdrive

WW
Hi,

ja, allerdings nur 2 Adern davon, die an die Fritzbox (DSL-Buchse) geht.

Gruß
Andreas
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:43     #9
Henry   Henry ist offline
Power User
  Benutzerbild von Henry
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 29.605

Aktuelles Fahrzeug:
F11 530d | Kawasaki 1400GTR
Zitat:
Zitat von d7h2e Beitrag anzeigen
Das geht auf die Box, richtig. Aber die NTBA-Seite kommt nun auf die Eumex.
Und von der TAE-Dose im Keller musst du auf den DSL Anschluss der Box. (mit einem LAN Kabel)

Ich sehe es anders, so ist es auch bei mir. Der NTBA fliegt ersatzlos raus.

Die FB wird direkt an der TAE-Dose angeschlossen. Von daher müssen 2 Adern vom Übergabepunkt zur FB gelegt werden bzw. die bereits vorhandenen genutzt werden. Praktischerweise sollte neben der FB dann eine TAE-Dose installiert werden, die vermutlich bereits dort liegt.

Die Eumex braucht für das virtuelle ISDN Anschluss an den S0-Ausgang der FB. Also müssen 4 Adern von der FB zurück zur Eumex führen und dort in einer RJ45-Dose enden. Das Kabel mit dem RJ45-Stecker von der Eumex, das derzeit in den NTBA geht, wird dann dort angeschlossen.
__________________
Stau ist nur hinten doof, vorne geht's
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 15:48     #10
d7h2e   d7h2e ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von d7h2e
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 2.183

Aktuelles Fahrzeug:
NISSAN Micra 1.2, X3 F25
Zitat:
Zitat von Henry Beitrag anzeigen
Ich sehe es anders, so ist es auch bei mir. Der NTBA fliegt ersatzlos raus.

Die FB wird direkt an der TAE-Dose angeschlossen. Von daher müssen 2 Adern vom Übergabepunkt zur FB gelegt werden bzw. die bereits vorhandenen genutzt werden. Praktischerweise sollte neben der FB dann eine TAE-Dose installiert werden, die vermutlich bereits dort liegt.

Die Eumex braucht für das virtuelle ISDN Anschluss an den S0-Ausgang der FB. Also müssen 4 Adern von der FB zurück zur Eumex führen und dort in einer RJ45-Dose enden. Das Kabel mit dem RJ45-Stecker von der Eumex, das derzeit in den NTBA geht, wird dann dort angeschlossen.
Habe ich mich undeutlich ausgedrückt ?

Natürlich fliegt das NTBA raus. Hab ich doch oben beschrieben.
Ich meinte, das, was im NTBA eingesteckt kann in die Eumex, und das Gegenstück dieser Leitung muss auf den S0 Anschluß der FritzBox.

Nichtsdestotrotz benötigt Andreas ein LAN-Kabel, was direkt vom TAE-Anschluß im Keller nach oben führt. Und zwar auf den DSL-Anschluß der FritzBox.
__________________
--- GEHT NICHT GIBT'S NICHT ---
Userpage von d7h2e
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Fahrerlager > Computer, Handy, TV, HiFi & Elektronik

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FritzBox Probleme seit Umstellung auf DSL RAM Elemental Computer, Handy, TV, HiFi & Elektronik 21 13.04.2012 09:39
Die neue BMW F 800 R Chris Pfeiffer. Martin BMW-News 0 28.08.2009 08:35
Handy mit VoIP über Fritzbox an Festnetz? ThunderRoad Computer, Handy, TV, HiFi & Elektronik 7 05.10.2008 12:19
Alice + FritzBox - wie Voip über Fremdanbieter? Fox323 Computer, Handy, TV, HiFi & Elektronik 7 09.01.2008 20:04
Die neue BMW F 800 GS. Die neue BMW F 650 GS. Martin BMW-News 3 06.11.2007 18:30








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:49 Uhr.