BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Automobiles Allerlei
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2019, 07:49     #91
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.979

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi,E64 6er LCI, Audi A6 Avant 2,7T, ML270 CDI W163
Da ich aber noch etwas Zeit und auch Motivation übrig hatte, habe ich mich also den Köpfen gewidmet.



So startet man das Puzzle:
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




und so siehts aus, wenn man das in 2facher Ausführung beendet hat:
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.



Wellendichtringe, Dichtungen, Ketten, Spannelemente und Hydrostößel sowie Schaftdichtungen kommen allesamt neu.



In den Köpfen selber befinden sind nun nur noch die Ventilfedern, Ventilkeile und letztlich die Ventile selber.
Ich werde die Köpfe auf jeden Fall zum Reinigen zum Instandsetzer geben - je nach Preis (kläre ich heute) lasse ich den dann noch die Schafdichtungen erneuern.
Bei 30 Ventilen ist das ne ECHT zeitaufwendige Arbeit.



Das Werkzeug hätte ich, aber die Lust... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Weitere 40 Minuten habe ich dann damit verbracht, die Ventildeckel außen und vor allem innen zu säubern... man oh man Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Weiter gehts jetzt dann erst, wenn ich die Teile von Audi habe und die Zuarbeiten (Ölpumpe, Reinigung der Köpfe und Schaftdichtungen) erledigt sind.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 11.02.2019, 14:45     #92
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.979

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi,E64 6er LCI, Audi A6 Avant 2,7T, ML270 CDI W163
Zitat:
je nach Preis (kläre ich heute) lasse ich den dann noch die Schafdichtungen erneuern.
Bei 30 Ventilen ist das ne ECHT zeitaufwendige Arbeit.



Das Werkzeug hätte ich, aber die Lust... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.



Bekloppt... einfach bekloppt.

Für Ventile ausbauen + einbauen und VSD ersetzen ruft der mal schlappe 235,- auf. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Wenn ich die Ventile ausbaue, die tatsächlich zu leistende Arbeit also darin liegt die alten VSD abzuziehen und die neuen aufzudrücken, will er noch immer 116€.

Alle Preise natürlich exkl. Teile, aber die habe ich ja bereits.


Danke, aber nein danke!

Da hock ich mich echt lieber selber hin und denke mir dabei "diese Stunde Arbeit hat dir jetzt 100€ gespart" Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 16:52     #93
driver 7   driver 7 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von driver 7
 
Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 7.325

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E9x / F1x
Zitat:
Da hock ich mich echt lieber selber hin und denke mir dabei "diese Stunde Arbeit hat dir jetzt 100€ gespart" Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
und wir hätten keine Fotos davon Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
E9x F1x

Zitat:
Zitat von mueckenburg
Praktisch alle schweren Unfälle im Straßenverkehr finden unterhalb von 300 km/h statt.
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 17:45     #94
kingu   kingu ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 568

Aktuelles Fahrzeug:
320d touring
Wollte nur mal kurz Bescheid geben, dass mir das hier sehr gut gefällt Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Habe Anfang der 90er selbst KFZ-Mech. gelernt - damals noch so richtig mit Motoren und Getriebe aufmachen und reparieren. Jetzt aber schon seit über 25 Jahren komplett raus.

Daher schöne Erinnerungen die da wachgerufen werden Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Danke noch mal für deine Mühe mit der Dokumentation, viel Spaß und alles Gute Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2019, 10:18     #95
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.979

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi,E64 6er LCI, Audi A6 Avant 2,7T, ML270 CDI W163
Zitat:
und wir hätten keine Fotos davon Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Ich darf anmerken: davon gibts auch keine... Gott was für eine bescheidene Drecksfummelarbeit!! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Das sind so Situationen in denen ich mir denke: WARUM muss die Karre 30(!!!) Ventile haben!
Warum kann das nicht so simpel wie beim Bootsmotor sein (GM Gussklumpen V8 mit 2 Ventilen pro Zylinder, also insgesamt gerademal 16 Stück)!

Die Ventile sitzen bei diesen Köpfen ziemlich tief unten, und mit meinem Universalwerkzeug war das einfach ne riesenelende Fummelei da hinzukommen.
Ausbauen ging ja noch halbwegs, aber das Zusammenbauen und das Einsetzen der (übrigens neuen, man soll keine alten Keile verbauen) Ventilkeile war ein Geduldspiel sondergleichen.

Ätzend, einfach ätzend.
Glücklicherweise waren die Ventile alle dicht und ich konnte mir wenigstens das Einschleifen sparen.
Aber die Schaftdichtungen waren so schon zeitaufwändig genug. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Aktuell bin ich drüber, beim Passat die Köpfe abzubauen, damit ich die Saugmotor-Einlassnockenwellen umbauen und im Turbo verwenden kann.
Eigentlich wollte ich ja die ganzen Saugerköpfe verbauen, bin aber davon ab, da ich dafür dann noch eine RS4 Ansaugbrücke benötige samt Drosselklappe und Ansaugrohr.
Rein mit bearbeiteter S4 Ansaugbrücke mit S4 Drosselklappe und co. bringt das zwar auch etwas, aber eben nicht soooo viel.
Von daher belasse ich es bei serie, meine angepeilte Leistung ist ja nicht exorbitant hoch.

Fotos gibts von der Kopfgeschichte keine, ich war zu genervt von dem Kram - das ist echt so ne Arbeit für jemanden, der Vaddern und Muddern erschlagen hat. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Egal, am Motor selber habe ich auch noch etwas weitergemacht (nachdem ich ein paar Tage mentaler Pause eingelegt habe).
Der hintere Verschlussdeckel an der Kurbelwelle hat sich beim Ausbau gewehrt... Ergebnis:



Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Naja, das Ding war eh total zugesifft:

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Jetzt ist ein brandneues Teil verbaut, natürlich mit neuer Dichtung und auch neuem Wellendichtring (der war der Grund, weswegen ich das Teil überhaupt ausgebaut habe).

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Die Dichtringe im Ölverteiler und im Ölrohr habe ich natürlich auch gleich neu gemacht.
Der Vorbesitzer hatte das etwas "pragmatischer" gelöst (und das Teil ordentlich Öl rausgesaut...warum nur?):


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Merke: eine Öldruckleitung versuchen von AUßEN mit Silikon abzudichten funktioniert eher nicht... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Das offene Pleuellager habe ich mit neuen Schrauben wieder verbaut, natürlich mit Drehmoment (30nm + 90° Drehwinkel), dafür extra noch einen Drehwinkelmesser angeschafft.

Ölpumpe ist auch fertig (inkl. nochmaliger Zerlegung durch mich zum Reinigen und ummontieren der notwendigen Bauteile der alten auf die neue Pumpe), aber um die zu montieren muss die größe Ölwanne wieder montiert werden.
Um die zu montieren muss aber auch der vordere Kurbelwellenflansch montiert werden.

Und genau da ist mir gestern ein Missgeschick passiert: bei der Montage ist mir der neue Wellendichtring eingerissen Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ... ärgerlich, aber kein teures Teil.

Beim neuen WeDiRi habe ich nun darauf geachtet, gleich einen mit Montagehülse* zu erhalten - die verhindert, dass die feine und empfindliche innere Dichtlippe sich an scharfen Stellen aufschneidet oder umknickt.
Zukünftig weiß ich das auch und habe auch die Montagehülsen... jetzt dann... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Hatte es erst mit einem abgeschnittenen Finger eines Latexhandschuhs versucht, aber der war zu dick.

Unterdessen habe ich noch fleißig alte Teile gesäubert, unter anderem die größe Ölwanne welche es DRINGEND nötig hatte:


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




*wenn ihr eure Kurbelwellendichtringe austauschen wollt, achtet darauf gleich einen WeDiRi mit dieser Führungshülse zu erhalten - damit geht nichts kaputt und die Montage ist ein Kinderspiel.
Bei den Nockenwellen war es kein Problem, die haben keine scharfen Kanten...

Viele Fotos sind das jetzt nicht für die geleisteten Arbeiten - vom Passat habe ich bspw. kein einziges gemacht.
Aber der steht auch schon ohne Front/Schlossträger und diverse Teile da... denke am WE bekomme ich da die Köpfe ab und die Einlasswellen demontiert.
Dann kann ich meine Köpfe wieder komplettieren.

Wenn der neue WeDiRi Freitag oder Samstag eintrifft (hoffentlich), dann kann ich auch den Motor "untenrum" wieder zu machen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.

Geändert von Amtrack (21.02.2019 um 10:23 Uhr)
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 09:33     #96
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.979

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi,E64 6er LCI, Audi A6 Avant 2,7T, ML270 CDI W163
Zitat:
*wenn ihr eure Kurbelwellendichtringe austauschen wollt, achtet darauf gleich einen WeDiRi mit dieser Führungshülse zu erhalten - damit geht nichts kaputt und die Montage ist ein Kinderspiel.
Bei den Nockenwellen war es kein Problem, die haben keine scharfen Kanten...



Neuer WeDiRi mit Hülse:

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Draufschieben, Hülse abnehmen, WeDiRi in Position drücken - fertig.

Hat 30 Sekunden gedauert, nichts wurde beschädigt und alles sitzt, wie es soll...


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Naja, immerhin habe ich jetzt diese Hülsen für alle Audi 30V V6 und alles weitere in diesen passenden Maßen (der WeDiRi scheint bei VAG ne Standardgröße darzustellen).





Ich habe, da zur Zeit andere Arbeiten vorgehen (Gartensaison ist eröffnet...Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ), nur recht wenig geschafft.
Die Ölpumpe sitzt am Platz, die wichtigen Schrauben sind mit Schraubensicherung eingesetzt.
Alles mit Drehmoment festgezogen.
Auch die FUMMELARBEIT die passend gefertigten Distanzstücke unter die Ölpumpe zu schieben habe ich hinbekommen - jetzt weiß ich, warum andere Leute da ne Hülse drehen und die Bohrungen an der Pumpe aufweiten (dann kann man die Distanzen an der ausgebauten Pumpe montieren - im eingebauten Zustand ist das ne echte Fummelarbeit und man muss höllisch aufpassen, dass kein Distanzstück in den Motor fällt).



Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.



Die Dichtmasse in der Öffnung für das Ölrohr wird natürlich noch entfernt.





Blöderweise hat mich mein Audi Dealer betuppt, die Sau!
Ich hatte die 4 Stück O-Ringe für die Ölrohre (links an der Pumpe ist eines zu sehen) angefragt und auch bestellt.
Erhalten habe ich aber nur 2 Stück, weswegen ich da nicht weitermachen konnte.
Merke: nächstes Mal bei ner Großbestellung an Kleinteilen auch wirklich alles nachkontrollieren.
Aber mei, die 3,20€ kann ich verkraften. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Wie üblich natürlich alles gesäubert vorm Einbau.
Heute Abend kann ich die beiden fehlenden O-Ringe abholen und dann die Ölwanne zu machen. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Je nach Prioritätensetzung (Garten oder Motor) muss ich dann am Passerati weitermachen um diesem die Köpfe samt Nockenwellen zu "entlocken" - ein bisschen habe ich ja bereits vorgearbeitet:


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...das liegt aber wie üblich am Zeitmangel, meine bessere Hälfte hat große Gartenpläne für dieses Jahr.
Bedeutet für mich -> Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. -> Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. -> Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 06:52     #97
tom01   tom01 ist gerade online
Power User
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: H
Beiträge: 11.598
Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. ALTER!!!


Ich komme zu gar nichts, weil:


1. zu kalt


2. zu viel Arbeit


3. dieses Jahr ständig Familenfeiern anstehen und ich gefühlt jeden Monat ca. 2.000 km privat!!! auf der BAB bin


4. die vorsommerliche Wettkampfsaison am WE beginnt, was mit zusätzlichem Training verbunden ist


5. dieses Jahr "nur" neue Lambdasonden auf dem Plan stehen, welche schon daliegen
__________________
Ex-Auto
Krad
Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern
Jörg Baberowski
Userpage von tom01
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 15:23     #98
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.979

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi,E64 6er LCI, Audi A6 Avant 2,7T, ML270 CDI W163
2tkm privat jeden Monat?? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. wow!
Zu kalt zählt nicht mehr, es ist nachts nicht mehr 2stellig im Minus Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Ich habe den großen, großen Vorteil, dass alle meine Sachen rund ums Haus verteilt sind (Familie, Arbeitsstelle, Werkstatt, Garten, Tiere) - das spart unheimlich viel Zeit.


Ich muss an dieser Stelle übrigens noch eine Lanze für meinen Teiledealer / VAG Händler brechen: ich habe die beiden fehlenden Dichtringe tatsächlich kostenfrei bekommen.
Aber gut, da gibts auch keinen Grund zu betuppen - der Wert ist lächerlich gering und die Dichtringe passen halt auch wirklich nur an den Ölrohren und sonst nirgends.



Gestern habe ich den Motor dann noch "untenrum" geschlossen.

Wie üblich natürlich vorher alles gesäubert so gut es eben ging und mit neuen Dichtungen versehen.

Hier mal der Grund, warum man Metalldichtungen nicht wiederverwenden sollte:


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


unten die alte (plattgedrückt) und oben die neue Dichtung.



So sah es untenrum dann aus:


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Den Motor habe ich nun wieder in seine natürliche Lage gebracht, also am Motorständer gedreht, und arbeite mich langsam weiter vor.


Eigentlich wollte ich noch das große Wasserrohr mit der Zusatz-WaPu wieder verbauen (da fällt mir ein: die Zusatzpumpe muss ich noch testen ob sie überhaupt geht), natürlich auch hier mit neuen Dichtungen.

Die neuen Dichtungen sind zum Teil auch bitter nötig:

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Im Hintergrund ist einer der beiden Sensoren in diesem Wasserrohr zu sehen.
Die ärgern mich gerade sehr... ich bekomme sie nämlich nicht raus.
Die Halteklammern sind ab (und dabei kaputt gegangen weil ausgehärtet), aber die Sensoren sind festgegammelt.
Ich hoffe, dass ich da heute Abend mehr Erfolg habe Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. das Wasserrohr will ich gerne behalten (da es über 200€ neu kostet...), die Sensoren (wenn nicht anders möglich) dürften auch kaputt gehen - die sind deutlich günstiger als das Rohr.

Der eine Sensor, G62 genannt (Doppeltemperaturgeber), sifft offensichtlich schon seit geraumer Zeit, da sieht man nämlich reichlich Ablagerungen rund um den Sensor und auch am Rohr selber.

Der Vorbesitzer hat es mit der Wartung (wie beim Öl ja bereits zu sehen) nicht sehr genau genommen.
Deswegen sind übrigens auch die Wasserkanäle so rostig - zu wenig oder gar kein Frostschutz sind da die Ursache.
Glücklicherweise habe ich den Wagen ja vorm Winter "ausbluten" lassen, somit zwar Rost - aber keine Frostschäden.

Da werde ich dann nach Fertigstellung wohl noch einen extra Kühlmittelwechsel mit einplanen müssen.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.

Geändert von Amtrack (27.02.2019 um 15:26 Uhr)
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 16:35     #99
tom01   tom01 ist gerade online
Power User
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: H
Beiträge: 11.598
Der TÖNS kommt mir auch bekannt vor.

Heute kam eine Störungsmeldung rein, am KM-Fresser meines Sohnes ist die gelbe DSC Lampe an, die Diagnose kennen wir ja. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Zitat:
2tkm privat jeden Monat?? Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. wow!
Zu kalt zählt nicht mehr, es ist nachts nicht mehr 2stellig im Minus Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Hahaha! War mit den Kollegen am Freitag zum Eishockey in Hannover, das war kuschlig bei 2°C im Eisstadion.


Wir haben übrigens Herne mit 4:3 abgefrühstückt. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


Die KM frisst der Firmenschleifer meiner Frau wg 1% und so. Dennoch, wenn man zu jedem Kaffeetrinken quer durch D muß, kommt was zamm.
__________________
Ex-Auto
Krad
Das Schweigen wäre ein Eingeständnis, die Rechtfertigung eine Antwort auf den Verdacht. So verfahren alle Diktaturen mit ihren Gegnern
Jörg Baberowski

Geändert von tom01 (27.02.2019 um 16:41 Uhr)
Userpage von tom01
Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2019, 07:26     #100
Amtrack   Amtrack ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Amtrack

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 3.979

Aktuelles Fahrzeug:
`14 Skoda Suberb II Combi,E64 6er LCI, Audi A6 Avant 2,7T, ML270 CDI W163
Zitat:
Im Hintergrund ist einer der beiden Sensoren in diesem Wasserrohr zu sehen.
Die ärgern mich gerade sehr... ich bekomme sie nämlich nicht raus.
Die Halteklammern sind ab (und dabei kaputt gegangen weil ausgehärtet), aber die Sensoren sind festgegammelt.



Ich habe gesiegt...
Nachdem Kriechöl nichts gebracht hat, sanfte Gewalt nichts gebracht hat, Hitze nichts gebracht hat, mittlere Gewalt nichts gebracht hat, mehr Hitze nichts gebracht, grobe Gewalt nichts gebracht liefs dann eben auf die ganz harte Tour Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. :

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

große Schraube mit aller Kraft reingedreht, die Schraube in den Schraubstock und mit Verlängerung und Hammer auf das Rohr gekloppt bis die mistigen Sensoren draußen waren.
Sind jetzt unnötige 80€ mehr, weil die Sensoren die Prozedur nicht überlebt haben, aber immerhin konnte ich das Rohr retten.




Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.




und hier die Stelle, an der es schon seeeeehr lange rausgesifft haben muss:

Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.


So wieder einbauen war also definitiv keine Option, die Sensoren mussten raus.

Die ganze Aktion hat auch wieder ne gute Stunde gekostet und weiter bin ich nicht gekommen - so rennt die Zeit dahin.
Am Wochenende widme ich mich dann dem Passat, für den Audi benötige ich die neuen Teile zum Weitermachen aber ich komme erst nächste Woche wieder zum Händler.
__________________
Am gefährlichsten im Straßenverkehr sind die Leute,
die immer so dicht vor einem herfahren.
Userpage von Amtrack
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Automobiles Allerlei

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fahrbericht CITROEN C5 HDi 170 Biturbo Exclusive Tourer Fastisfast2fast Fahrberichte 25 30.09.2014 22:05
3er E90 ff. B3s Biturbo bestellt Crackerjack Alpina, Hartge & Co. 264 17.03.2011 12:53
3er E90 ff. B3 BiTurbo / Erfahrungsbericht Catahecassa Alpina, Hartge & Co. 21 11.09.2007 12:02
Safrane BiTurbo Remi Automobiles Allerlei 5 02.09.2002 06:15
Schwere Entscheidung... E39 M5 - Alpina D10 Biturbo - Alpina B10 V8 Pippo Automobiles Allerlei 42 14.02.2002 16:51







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:17 Uhr.