BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Fahrzeugpflege
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2018, 08:57     #1
MichaGT   MichaGT ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2018
Beiträge: 6
Türrempler beseitigen

Bei meinem F34 habe ich gestern hinten an den oberen Längsknick in der Tür, der am weitesten nach Außen steht einen Rempler abbekommen, vermutlich vom Öffnen der Tür meines "Parknachbarn".

Der Rempler ist minimal, ohne Verformung und geht auch nicht auf Metall, man sieht nur weiße Farbe unter dem melbourne rot. D.h. vermutlich bis auf Grundierung. Man fühlt eine leichte Unebenheit, der Lack ist abgeschürft. Fläche etwas über Stecknadelkopfgröße.

Wie bekommt man sowas raus? Politurset ? Oder gleich mit dem Lackstift. Ich bin nur kein Fan von Lackstift, weil das sieht man ja doch hinterher...
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 05.01.2018, 09:03     #2
laminator   laminator ist offline
Power User
  Benutzerbild von laminator
 
Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 15.180

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mustang; BMW Z3
Bild könnte hilfreich sein. So aus der Ferne würde ich sagen: ein Fall für Smartrepair.
__________________
Das Pony steht im Stall.

"Die Summe der Intelligenz auf der Erde ist konstant - aber die Bevölkerung wächst" (Jean-Luc Picard)
Userpage von laminator
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 11:00     #3
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 43.472

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Grundsätzlich geht so was schon mit nem Lackstift.
Man darf nur auf keinen Fall die Pinsel benutzen die bei dem Set dabei sind.
Einfach im Zeichen-/Modellbaubedarf ein billiges Pinselset kaufen das die Stärken 00, 0, 1, 2 enthält und damit ausbessern.

Beispiel: Hier mit 00, 0, 1, 2, 3, 4

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Das BMW Cabrio ist eines jener sachlichen Transportmittel, das grundsätzlich offen, vollgetankt und mit dem Schlüssel im Zündschloß in der Garage stehen muß - für alle dringenden Fälle.
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2018, 17:07     #4
AndreasF   AndreasF ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von AndreasF
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: dahemm
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 530xD Touring (10/2015), MGA (05/59), Mercedes Benz 350SE (04/79), Porsche 993 (11/93)

SB
Georg hat recht, ebenfalls sehr geeignet sind Holzzahnstocher!

Den Lack in jedem Falls etwas mit Verdünnung dünnflüssiger machen. Meine Mischung bei solchen kleinen Stellen ist ca. 1/3 Farbe, 1/3 Klarlack und 1/3 Verdünnung. Muss eventuell in 2 oder 3 Schichten aufgetragen werden, da der Lack etwas einfällt. Andererseits brauchst Du dann nicht extra Klarlack auftragen, dabei besteht immer die Gefahr, das vorherige Ergebnis wieder zu "versauen".

Den mindestens 48 Stunden getrockneten Lack so auftragen, dass er ganz leicht (!!!) übersteht, anschließend mit dem Kovax Trockenschleifsystem https://www.petzoldts.de/shop/Fahrze...c-1_18_19.html bündig abschleifen und dann rauspolieren, ich empfehle dazu das Kratzer Entferner Set von Sonax ( https://www.sonax.de/Produkte/(locat...fernerSet-Lack ), die Schleifblüten sind allerdings schlechter als die von Kovax.

Viel Erfolg!

Gruß Andreas
Userpage von AndreasF Spritmonitor von AndreasF
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 13:27     #5
Grailknight   Grailknight ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Grailknight
 
Registriert seit: 07/2015
Ort: München
Beiträge: 13
So was hatte ich bei meinem Auto auch mal. Da war die Delle aber so tief, dass ich das leider nicht alleine ausbessern konnte. Ich habe meinen Wagen professionell aufbereiten lassen. Hat mich zwar satte 250 Euro gekostet, aber das war's mir wert.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund ums Automobil und andere Hersteller > Fahrzeugpflege

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innenraumgerüche (Leder) beseitigen XuMuK Fahrzeugpflege 3 09.07.2007 20:48
5er E39 Flecken Cockpitreiniger - wie beseitigen? Gast 1 Fahrzeugpflege 4 25.07.2006 17:37
MTB: Knatschen bei neuem Bike beseitigen TomTom Geplauder 7 22.04.2006 20:34
Wie Kratzer über Vollkasko beseitigen lassen ? MarkyWtal Automobiles Allerlei 18 29.09.2005 09:08
Unwucht BMW Sternspeiche 49 beseitigen, wie? kupplung Automobiles Allerlei 2 04.08.2005 08:56








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.