BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2002, 13:18     #1
Tom-M3   Tom-M3 ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-22XXX Hamburg
Beiträge: 2.317

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 Cabrio
Klimabedienteil ausbauen

Wie bekomme ich das raus? Muß ich dafür das Radio mit ausbauen?

Gruß Thomas
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!





Alt 06.04.2002, 13:32     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.327

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Hallo

Nein, der Sache näherst du dich am besten von "unten" Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Wenn du den BC rausgenommen hast kannst du das Klimabedienteil mit der Hand vorsichtig nach vorne herausschieben. P.S.: An der Unterseite der Bedienteils sitzt der Lüfter - das ist keine "tragrende Struktur"

BC rausnehmnen: Im "Dach" des Ablagefaches unter dem BC ist ein Loch - mit dem Finger den BC herausschieben.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2002, 13:45     #3
Tom-M3   Tom-M3 ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-22XXX Hamburg
Beiträge: 2.317

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 Cabrio
O.K. Danke...dann werd ich das mal machen! Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Gruß Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2002, 13:48     #4
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.327

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Hallo

Der BC hakt manchmal - dann sind es die Widerhaken an der Oberseite - BMW empfielt hier ein sehr dünne Lehre (wie zum Ventileinstellen) oberhalb des BC einzuführen und damit die Widerhaken nierderzudrücken - ich hab eine alte Skalpellklinge benutzt.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2002, 18:49     #5
Seth   Seth ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-06132 Halle Saale
Beiträge: 65

Aktuelles Fahrzeug:
328 i e46 touring von AC Schnitzer
also ich würde sagen,wenn du das radio ausbaust bist du bestimmt 100 mal schneller,
Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2002, 19:07     #6
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.327

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Hallo

Serienradios gehen noch, aber wer schon mal ein Nachrüstradio mit Adapter und Schlangennest eingebaut hat geht da nie wieder dran.... Darüber hinaus es wenn es nicht hakt wirklich ein Fingerdruck und dann ist der BC draußen - und ein weiterer und das Klimabedienteil poppt dir entgegen - Einfacher wäre wirklich nur eine Schlaufe an der Klima damit man direkt daran ziehen kann....

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2002, 19:09     #7
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.685

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hallo,

mittlerweile liege ich unter 30s mit der BC-Ausklipserei. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Das Radio dauert mit Sicherheit länger.

Falls er nicht das Original-Radio drinne hat und seins einen langen
Alu-Schacht als Führung besitzt, muß der auch mit raus.
Da ich mal annehme, daß es mit einmal nicht getan ist Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. , geht
das Alu-Teil mit der Zeit kaputt, denke ich.

Wenns ein kurzer ist gehts mit dem Radio auch, logisch.
Da am Radio aber mehr sperrige Kabel dran sind, hab ich das
einmal gemacht und nie wieder.

Ach so, um Himmelswillen nicht an der auf der Oberseite des Klimateils
fühlbaren Zunge rumdrücken !
Dadurch geht die Führung derselbigen in der Konsole flöten.
Am besten das Klimateil etwas seitlich verdrücken und danach die
entlastete Seite ausclipsen. Dann geht dat schon.

BTW: Was funzt denn nicht mehr ?

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2002, 08:52     #8
Tom-M3   Tom-M3 ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-22XXX Hamburg
Beiträge: 2.317

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 Cabrio
@ Schleicher

Es geht seit einiger Zeit immer das Bedienteil aus, leuchtet dann nur noch halb so stark außer die äußeren Lampen für Heckheizung, Klima etc.! Und es kommt dann keine Luft mehr raus...außer hinten, die Hecklüftung läuft dann nonstop....und ich habe ständig dieses Geräusch....so ein zischen...war vorher zwar auch, doch nun ist es schon im 20s Takt!

Ich tippe ja stark darauf, das mein Wagen so hart ist, das sich ein Kabel losgerüttelt hat!

Gruß Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2002, 11:30     #9
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.685

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
@Tom-M3

Gelockerte Stecker kann man fast ausschließen, da zumindest bei den Autos
neueren Datums (meiner ist Bj.96 und da isses so) alle Stecker mit einer
mechanischen Sicherung gegen rausrutschen ausgestattet sind.
Kabelbrüche sind in dem Bereich auch kaum vorstellbar, da alle Kabelbäume
locker verlegt sind.
Bei Kontaktproblemen/Korrosionen in den Steckern ist es dasselbe.

Aber: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser !

Jan Henning hatte in einem anderen Thread schon mal 3 Links zusammengestellt, die
einigen Raum für Fehlersuche/Problemlösungen lassen (Suche mit Klima* mal probieren).

Das Zischen ist mir in Verbindung mit der spinnenden Klimaregelung nicht untergekommen.
Allerdings bei starken Regen und Vollbesetzung eventuell durch die hohe Luftfeuchte im
Wagen enstand ab und an ein Geräusch wie von einem Stellmotor oder Ventil, kurz ca. 5s
und etwas sonor und brummig. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Unter Normalbedingungen noch nicht.

Ab hier mein Problembericht seit dem Winter.

Symptome:
1. Totalausfall der Klimaregelung, Display dunkel, Lüfter abgestellt, Klappen dicht, sehr heiße
aber auch sehr schwache Luftzufuhr durch die Düsen
2. Teilausfall der Klimaregelung, Display halbdunkel (man sieht noch schwach die Balken),
Rest s.o.

In diesem Zustand geht über die Tasten nichts mehr. Selbstheilung erfolgt nach einer Weile.
Die Anlage rebootet sich gewissermaßen und startet mit den gespeicherten Einstellungen bei
Fahrtantritt wieder neu.

Im Winter (war bei uns sehr kalt) traten die Symptome nach sehr kurzer Fahrzeit auf und
gingen nach ca. 30min Fahrzeit weg. Ab diesem Zeitpunkt ist es im Klimaschacht schön warm
gewesen und die Klimaregelung lief und lief und lief... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

In der letzten Zeit (März) hatte sich das extrem verschlimmert. Im Sicherungskasten bekam
mindestens ein Relais Herzkammerflimmern. Bei offener Motorhaube deutlich zu hören,
außerdem wurde das Bordnetz spannungsmäßig extrem belastet. Hört sich nicht nett an...

Fehlersuche:
Nach Ausbau der Klimasteuerung war der Fehler durch leichtes Drücken an dem großen
Kabelbaum mit dem blauen Stecker reproduzierbar.
Kontakte sind sauber, ok.
Alle Kabel sitzen im Stecker fest , ok kein Kontaktproblem.

Drückt man nur am blauen Sockel ist der Fehler auch reproduzierbar.
Damit rückt die Leiterplatte der Klimasteuerung ins Schußfeld.

Ums kurz zu machen.
Ich hatte einen Riß im Schutzlack am blauen Stecker und des anderen blauen Bauteils
daneben (Kondensator oder Piezoelement o.ä.) durch den kalten Winter.
Das ist an sich noch nicht schlimm, deutet aber auf einen weiteren versteckten Fehler hin.
Das Nachlöten der Pins der Steckerfassung hat nichts gebracht.

Ich hatte 2 Wochen Ruhe, dann gings von vorne los. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Letzte Woche Schutzlack in dem Bereich entfernt. Eingebaut lief wieder. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Diese Woch gings wieder los. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Gestern habe ich den Fehler an dem ominösen blauen Bauteil hoffentlich dingfest
gemacht. Der Fehler war wieder exakt reproduzierbar. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Die 2 Lötstellen nachgelötet, jetzt muß ich nur noch paar Runden drehen und sehen
ob es das wirklich war.
In den o.a. Threads schrieb einer, daß es bei ihm geholfen hatte.

Nachvollziebar ist es allemal. Die extreme Kälte die in das Gerät eingezogen wird (der
Pabst-Lüfter ist der erste der sich kränkeln meldet durch laute Nachlaufgeräusche)
hat Spannungen im Schutzlack und an den Lötstellen verursacht.
Resultat Wackelkontakt (kalte Lötstelle) mit verheerender Wirkung.
Wenns warm wurde hat es sich dann verschlimmbessert.

So wie ich das mitbekommen habe ist dieser Fehler nach diesem Winter gehäuft
aufgetreten.
Falls es sich jetzt nicht erledigt hat, muß ich in den sauren Apfel beißen und mir ein
neues Steuergerät einbauen (lassen). Es kann ja noch mehr kaputt sein. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Es nervt halt mit der Zeit und es können Folgeschäden auftreten...

Ach so. Das Entfernen des Schutzlacks ist elende Fummelei (Spiritus nehmen) und
mit Gewalt geht nur mehr kaputt. Wenn Du Dir den Umgang mit dem Lötkolben
nicht zutraust und keinen Bekannten hast der weiß, was SMD´s und Mehrlagen-
Leiterplatten sind, geh lieber zur BMW-Werkstatt.
Die reparieren z.B. wenn die Endstufenregelung kaputt ist, können also auch löten. Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.
Bei diesem Fehler bleibt die angezeigte Regelstufe des Lüfters im Display konstant.
Der Lüfter macht aber was er will...

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2002, 11:47     #10
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.327

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Zitat:
Original geschrieben von Schleicher
der Pabst-Lüfter ist der erste der sich kränkeln meldet durch laute Nachlaufgeräusche
Hallo

Oh wie kenn ich diesen Lüfter - und die Geräusche die er machen kann...

Ich hab bereits einmal ein komplett neues Klimabedienteil bekommen (die Werkstatt hatte beim Radioausbau das komplette Teil ruiniert....) - seitdem hab ich das neue mit dem AUTO-Schriftzug (ohne Porpeller) und das "Geheimmenü" geht nicht mehr Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar. - tja, dafür geht aber die Klima (wenn ich die ganzen Defekte mit den alten Bedienteilen hier so lese glaube ich das es ein Glück war das die Jungs mir das alte Teil zerstört haben...)...

Nur eines haben sie nicht getauscht: Den alten Lüfter - und so rasselt mein neues Bedienteil immernoch wie eh und jeh.... Dieser Inhalt ist nur für angemeldete User sichtbar.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > BMW-Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu







Partner-Foren:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:35 Uhr.