Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.09.2004, 19:02     #38
c23let   c23let ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von c23let
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 351

Aktuelles Fahrzeug:
Cayman S, M390
Ne,also das sehe ich ganz anders.

Der Serien E30 M3 ist doch leistungsmäßig viel zu sehr im Defizit,als das er wirklich schnell um den Kurs kommen könnte.
100 PS weniger (allerdings bei 300 KG weniger) kann man nicht so einfach kaschieren.
Warum hätte BMW beim Nachfolger so schlechte Arbeit leisten sollen?

Der E30 M3 ist halt unheimlich beliebt und stark getunt.Und mit einem getunten Wagen kann man allen um die Ohren fahren.

Ich kann jetzt nur vom Nürburgring sprechen und da kommt es noch etwas mehr auf Leistung an als woanders,aber hier hat der E30 M3 normalerweise keine Chance.
Allerdings hängt das auch immer stark vom Fahrer ab.
Hier sieht man verdammt viele E30 mit Käfig und Super-Fahrwerk und die Fahrer bewegen sich auch am Limit.
Kein Wunder wenn so einer einen Freizeit-Piloten im E36 M3 abhängt.

Wenn man sich mal die Nürburgringzeiten einzelner Autos ansieht,dann liegen die schon sehr eng beieinander.
Aber zwischen zwei Fahrern können locker eine Minute liegen.
Wenn jemand noch vorsichtig fährt und den Kurs nicht kennt,dann können es auch leicht zwei werden.

IMHO wird um den E30 M3 wird viel zu viel Lärm gemacht.
Für den gelten die gleichen Regeln wie für alle anderen.
Eine Sonderversion mit 215PS aufwärts ist ein tolles Liebhaberfahrzeug,aber ein Standard M3 mit 195 PS ist auf der Rennstrecke nur ein Opfer (aber man kann halt viel draus machen,daß dem nicht mehr so ist).

MfG Stephan
Mit Zitat antworten