Thema: 3er / 4er allg. Krankheiten beim E46 320d??
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2002, 20:17     #3
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Moin!

@ Touringer: Willkommen im Forum!

Ich will mich mal nicht großartig über meinen ersten 320d (Bj. 10/1999) auslassen, der ungewöhnlich viele atypische Mängel (Montagsautos gibt's bei jedem Hersteller) aufwies, und den ich deshalb gewandelt habe. Bei meinem jetzigen 320d (Bj. 06/2000) sind folgende Mängel aufgetreten:
  • knackender Fahrersitz: Kein typischer Mangel - wurde auf Garantie ausgetauscht. Seitdem keine Probleme.
  • Knackende Seitenscheiben: Bekanntes E46-Problem - es gibt dazu einen ausführlichen (und auch tauglichen) Servicehinweis von BMW. Bei früher gebauten Fahrzeugen (bis 6. KW 2000) war häufig ein Austausch der Fensterheber und zusätzlich der Fensterdichtungen und der Dachleisten erforderlich. Laufende Verbesserungen in der Serie führten dazu, dass nicht mehr die Fensterheber, sondern nur Dichtungen und Leisten getauscht werden mussten oder wie bei meinem (und wahrscheinlich auch Deinem) bereits das Nachziehen der Fensterheber dauerhaft Abhilfe schafft (erfolgt übrigens komplett auf Kulanz).
  • fleckige Shadow-Line-Zierleisten: können - wie bei meinem 320d - mitunter bei fehlerhaften Alu-Leisten auftreten. Austausch auf Kulanz.
Die Schaltung bemängeln einige E46-Fahrer - ist bei mir aber kein Problem. Rückrufaktionen bei meinem 320d sind mir nicht bekannt - allerdings bekommt ja von internen Serviceaktionen, die im Rahmen von Inspektionen etc. miterledigt werden, nichts mit. Ach ja, soweit ich weiß, wird von den BMW-Werkstätten (zumindest von meiner) eine kostenlose Durchsicht zum Garantieablauf angeboten. Frag doch einfach mal danach - da würde ich auch die Probleme mit der Schaltung und den Seitenscheiben ansprechen.

Erfahrungsgemäß gibt sich BMW im Vergleich mit Mercedes und Audi/VW sehr kulant; bei Mercedes wird man häufig an den Arbeitskosten beteiligt und das Kulanzgebahren bei Audi/VW ist IMHO eine einzige Katastrophe und fördert nicht gerade die Kundenbindung (allerdings konnte ich mit zuletzt Genannten nur bis 1997 Erfahrungen sammeln).

Seitdem die o. g. Mängel beseitigt wurden, läuft mein 320d einwandfrei, und ich bin absolut zufrieden. Selbst bei den bis gestern arktischen Temperaturen hört man Klappern oder Knarzen, und das Fahrverhalten finde ich einfach genial. Und die Maschine...Du wirst sie lieben!

Bei Deiner Werkstatt-Frage kann ich Dir leider nicht helfen - vielleicht gibt es ja jemanden, der sich in der Gegend besser auskennt. Ansonten viel Spaß mit Deinem Auto!

@ Klobuznik: Frag unbedingt nach dem aktuellen Servicehinweis in dieser Sache (müsste so im November letzten Jahres erschienen sein)! Es gibt eine Checkliste, die die Werkstatt abarbeiten muss - vielleicht wurde ja noch nicht alles berücksichtigt!

Gruß
Al
Mit Zitat antworten