Thema: 3er / 4er allg. Komforschließung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2002, 12:39     #32
Stefan320i   Stefan320i ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Stefan320i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 867

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 3.0i
Re: Komfortschließung

Hi LOLO!

Ich heiße zwar nicht Timo, aber mir fällt folgendes ein:


Zitat:
Original geschrieben von LOLO
@Timo
Habe ich schon herausgefunden das die Fensterheberschalter Maße geschalten sind.Wie geht das bei dir wenn du die Fenster per Fernbedienung öffnest da mußt du solange auf den Knopf
am Handsender draufbleiben bis sie offen sind oder?????????
Das ist aber nicht die orig. FB, oder? Ich kann damit nämlich weder Fenster öffnen noch schließen.

Zitat:
Original geschrieben von LOLO
@Timo
Ich will es aber so haben das die Fenster zb.: bei einen kurzen knopf druck von alleine ganz
auf oder zu gehen.
Fällt dir da vieleicht eine Lösung ein.
Hast Du für Öffnen und Schließen eine oder zwei verschiedene Tasten am Handsender?
Im Prinzip genügt es, wenn Du mit dem kurzen Impuls ein Monoflop ansteuerst. D.h. zwischen den Ausgang des ZV-Moduls und dem Eingang der FH-Schaltung schaltest Du ein Monoflop, das mit dem kurzen Impuls gestartet wird und dann für ein paar Sekunden (eben solange bis die Scheibe oben bzw. unten ist) ein Relais schaltet. Es verlängert sozusagen den kurzen Impuls und erspart Dir das lange Tastendrücken am Handsender.

Zitat:
Original geschrieben von LOLO
@Timo
Nochwas wie schalte ich das Maße Signal auf plus oder umgekehrt.
Wäre für eure Hilfe dankbar.
Mit einem einfachen NPN-Transistor mit Vorwiderstand in Emitterschaltung, d.h. wenn dort +12V anliegen schaltet der Transistor Masse durch. Bei einem PNP-Transistor gehts genau andersherum.


Gruß Stefan
Mit Zitat antworten