Thema: 3er / 4er allg. Versicherung...
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.01.2002, 10:17     #12
andi_at1   andi_at1 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von andi_at1
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-16303 Schwedt
Beiträge: 2.243

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320dAT

UM-IA xxx
Hallo
1. Typklassen sind bei allen Versicherungen gleich.
-werden jedes Jahr von unabhängigen Gutachtern nach Schadenshäufigkeit , Rep.-kosten usw. neu berechnet
2. die Versicherer gehen desweiteren davon aus, das Neuwagenbesitzer bzw.Besiter neuerer
Autos sorgsamer damit umgehen,Fahrzeugführer mit Kindern unter 16 Jahren vorsichtiger fahren (-10% Beitrag)
3. Personen unter 23 Jahren lt. Statistik eine Risikogruppe darstellen (+10% Beitrag)
4. eben diese Gruppe in der Regel Autos fahren, die älteren Bj. sind und damit meistens in der
Typklasse höher eingestuft sind
5. Diesel in der Regel Vielfahrerautos sind und somit einem höheren Risiko ausgesetzt sind als vergleichbare Benziner, das gleiche gilt für Fahrzeuge die meist als Firmenfahrzeuge unterwegs sind.
Sehr,sehr günstig ist allerdings der neue Ford Mondeo eingestuft,naja wenigstens noch 2002
hoffe ein klein wenig geholfen zu haben Gruß ANDI
__________________
Ich möchte im Schlaf sterben , wie mein Opa
und nicht schreiend und kreischend, wie sein Beifahrer.
meinkleiner
Spritmonitor von andi_at1
Mit Zitat antworten