Thema: 3er E46 Erfahrungsberichte 330d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.2002, 17:53     #4
***BMW-FrEaK***   ***BMW-FrEaK*** ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von ***BMW-FrEaK***
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: DUS
Beiträge: 1.433
Hi,

also ich fahre zwar keinen 330d oder Audi, aber ich werde versuchen objektiv zu antworten obwohl wir hier ja in einem BMW-Forum sind.

Also, ich denke das der 330d einfach mehr Power hat als der 155PS Audi. Außerdem hat der 330d nen 6 Zylinder und dürfte um einiges laufruhiger sein. Vom Verbrauch her wird sich bei den beiden net viel tun. Es kommt halt auch drauf an ob du den 330d bzw. den A4 mit Automatik oder Schaltung bestellen willst. Das Multitronic Getriebe von Audi soll schon toll sein und sogar weniger verbrauchen als die Version mit Handschaltung. Die Automatik ist in diesem Fall ein großer Pluspunkt für den Audi. Wenn du jedoch Handschaltung bestellen willst, dann geht eiegtnlich kein Weg am BMW vorbei. Dann musst du noch wissen, dass der Audi nen Fronttriebler ist und der 3er Heckantrieb hat.

Es ist halt ne rein subjeltive Entscheidung welchen der beiden du besser findest. Fahr beide Probe und entscheide aus dem Bauch heraus was dir eher zusagt!

Dann musst du auf jeden Fall die Unterhaltskosten bei beiden beachten. Der 330d kostet ein Schweine-Geld im Unterhalt. Insbesondere die Versicherungskosten sind nicht mehr normal. Wie es beim Audi aussieht kann ich dir nicht sagen.

Wenn du nicht mehr als 30.000km im Jahr fährst würde ich dir sowieso vom Diesel allgemein abraten und dir dazu raten dir nen schönen 325i bzw. 330i zu kaufen!

Für mich steht 100% fest, dass der 330d das weitaus bessere Auto ist. Es geht hier jedoch nicht um mich!


MfG.
__________________
318ti Compact M II 10/2002
Mit Zitat antworten