Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.09.2004, 17:01     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
2. Saison der "Nachtmusik der Moderne" des Münchener Kammerorchesters...

...eröffnet in der Pinakothek der Moderne mit BMW Group als Partner

Einzigartiger Aufführungsort - Erstklassiges Ensemble

Mit über 2 Mio. Besuchern in den ersten 15 Monaten seit Eröffnung im Sommer 2002 ist die Pinakothek der Moderne der Spitzenreiter unter den deutschen Museen. Der imposante Bau von Stephan Braunfels ist international bekannt und von herausragender architektonischer Bedeutung.

Im Herzstück dieses Museums, der knapp 25 Meter hohen Rotunde, findet am Samstag, den 25.09.2004, vor ausverkauftem Saal (350 Plätze) das Eröffnungskonzert der zweiten Saison der "Nachtmusik der Moderne" statt - mit dem Münchener Kammerorchester unter der Leitung von Christoph Poppen. Die einzigartige, sehr erfolgreiche Musikveranstaltung stellt dieses Mal Werke des Komponisten Wolfgang Rihm (*1952) vor, der selber anwesend sein und gemeinsam mit Herrn Poppen vor der Aufführung in sein Werk einführen wird. Rihm gilt als zentrale Gestalt der deutschen Komponistenszene. Die Entwicklung seiner unverwechselbaren Tonsprache lässt sich im ausgewählten Programm der "Nachtmusik" über Jahrzehnte hinweg mit Spannung verfolgen.

Die Ausstellungsräume des Erd- und Untergeschosses des Museums sind für die Zuhörer vor und während der Veranstaltungspause geöffnet, das Cafe bietet bis spät in den Abend Getränke sowie kleine Speisen an.

Die BMW Group ist der Pinakothek der Moderne eng verbunden. Sie ist maßgeblich in der "Art of the Car Design" vertreten und fördert die in Partnerschaft mit Network Appliance das Münchener Kammerorchester bei der zweiten Saison der "Nachtmusik der Moderne" in freundschaftlicher Zusammenarbeit.

Weitere Termine sind Samstag, 05.03.2005 mit dem Komponisten Arvo Pärt (1935), der als Gesprächspartner zur Einführung anwesend sein wird sowie Samstag, 18.06.2005, an dem ausgewählte Werke von Giancinto Scelsi (1905 - 1988) gespielt werden.

Veranstaltungsort:

Pinakothek der Moderne
Barer Str. 40
80333 München
Pressekontakt: Frau Tine Nehler (089 / 23805-118)

Einführungen in das Konzert jeweils um 21 Uhr in Ernst-von-Siemens-Auditorium der Pinakothek der Moderne

Eintritt: 22 Euro (erm. 14 Euro / 7 Euro für Studenten der Musikhochschule)
Mit Zitat antworten