Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.08.2004, 22:36     #128
VB-Driver   VB-Driver ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von VB-Driver
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-353##
Beiträge: 2.490

Aktuelles Fahrzeug:
BMW Z4 3.0si roadster E85, BMW 430d Gran Coupe F36, BMW 325d Touring F31

VB-X-XXX
Hallo.

Nun auch mein Fahrbericht .

Kurz vor Ende der Tour in Wettenberg konnte ich noch eine Fahrt ergattern - ohne Voranmeldung.
Haben sich alle gewundert, warum ich so lange (ca. 1,5 Std.) auf die Fahrt gewartet habe, aber was ist das schon für einen BMW-Fan .

Nun ja, ich hatte dann die Wahl zwischen 120iA und 116i. Da ich kein Freund von Automatik bin und mir die Motorisierung sowieso weniger wichtig war, habe ich zum 116i gegriffen.
Zudem hatte ich einen Promoter erwischt, der sehr nett war und sich sehr zurück gehalten hat. Er hat seinen Fragebogen ausgefüllt und gut wars.

Innenraum / Karosserie:
Wie schon geschrieben: In der Breite etwas zu eng geschnitten - ansonsten für mich völlig ausreichend. Auch die Kniefreiheit hinten fand ich ok. Die hohe Gürtellinie hat den Nachteil, dass ich den Ellenbogen nicht ablegen kann, was mich auf einer längeren Autobahnfahrt schon stören würde. Leider hatte der Wagen keine MAL.
Das Raumgefühl ist nicht die Masse - hier wurde nach dem Prinzip "function follows form" gehandelt. Rundumsicht ist IMHO nicht vorhanden, in den Spiegeln sieht man kaum etwas und durch das Heckfenster fällt auch nicht viel Licht an den hinteren Kopfstützen vorbei. Wer den E46 als unübersichtlich bezeichnet, sollten in den 1er besser erst gar nicht einsteigen.
Die Seriensitze sind ganz ok, die Sportsitze passen wie angegossen.

Fahrwerk / Lenkung:
Auf der ausgewählten Strecke mit 115PS natürlich nicht an seine Grenzen zu bringen. Läuft seelenruhig 190km/h und auch eine schlechte Landstraße nimmt der Wagen absolut ruhig. Der Komfort hat mich also überzeugt und in Punkto Dynamik ist der E87 sowieso Benchmark. Wobei ich nichts gegen eine Portion mehr Härte hätte .
Die Lenkung ist gewohnt top - wesentlich besser als bei meinem Vorfacelift E46.

Motor / Getriebe:
Der gefahrene 116i hinterlässt im Kapitel Antrieb einen zwiespältigen Eindruck. Dass man die Leistung nicht mit einem 323i vergleichen kann war von Beginn an klar. Aber abgesehen davon gibt es einige Punkte, die mich nicht überzeugt haben. Zum einen die lästige Anfahrschwäche. Ich kenne andere Benziner mit weniger Leistung, die schneller in die Puschen kommen. Dazu kam bei diesem Testwagen eine schlecht dosierbare Kupplung, die es weiter erschwert, zügig über eine Kreuzug zu kommen. Das fällt umso mehr auf, weil die Leistung des Motors im Fahrbetrieb doch als ganz ordentlich einzustufen ist. Für einen 1,6Liter ging es dann doch einigermaßen zügig auf 150 Sachen. Die Leistungsentfaltung ist absolut gleichmäßig, der Motor dreht kreuzbrav hoch aber von Drehfreude würde ich da nicht sprechen. IMHO eine gute Einstiegsmotorisierung - aber weiter nach unten darf es auf dieser Basis nicht gehen. Auch das Ansprechverhalten im Bereich >2000 Touren ist gut. Durchzug darf man von 1,6 Litern natürlich nicht die Welt erwarten.
Das Getriebe war in allen Punkten sehr gut, leidet aber unter der ruppigen Kupplung.

Fazit:
Super Auto zum Super+ Preis. Mal schauen wie die Preise von Dienstwagen im nächsten halben Jahr ausfallen. Mit einem 116i werde ich sicherlich nicht glücklich werden , aber ich denke die 3 anderen momentan verfügbaren Motoren könnten mir bereits gefallen. Spätestens mit >170PS 6-pack und Sportfahrwerk könnte das mein Ding werden.
Die Basis stimmt schonmal - sooooo viel anders als der Facelift E46 fährt der Wagen ja auch nicht.
Mal sehen, ob sich nochmal die Gelegenheit ergibt, einen 120d probezufahren.
__________________
Gruß VB-Driver ........
___________________
_____/___\_____
___(oo==00==oo)___
___[_].............[_]___

Geändert von VB-Driver (22.08.2004 um 22:38 Uhr)
Userpage von VB-Driver Spritmonitor von VB-Driver
Mit Zitat antworten