Thema: 1er E87 u.a. Erster Test 116i?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2004, 23:00     #12
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.545

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i (E85); 320dA xDrive (E91)

LB
genau so hab ich gerechnet Peter, wobei man fairerweise noch die Zulassung und Überführung aufschlagen muss
Aber der Kommentar von Floi zeigt schon das Dilemma der Diskussion. Wenn man einen niegelnagelneuen BMW für den Preis von knapp über 20000 EUR will dann muss man halt mal auf so einen (sorry) ****** wie Xenon verzichten. Jaja ich weiss, gutes Licht dient auch der Sicherheit und die Leuchtringe hat man sonst wohl auch nicht (wobei die IMHO nur im E39 wirklich gut rüberkommen)...
Aber der vorgeschlagene Minimal-1er ist ja nicht schlecht: die 115PS hatte man vor gar nicht mal langer Zeit nur im 318er, das Advantage Paket liefert neben Kima und CD-Radio noch ein zwei andere nette Details und die Grundausstattung (E-Spielzeug, Funkfernbedienung, Startknopf,DSC,Airbags, Bordcomputer u.s.w.) ist ja auch nicht zu verachten. Also was wollt Ihr eigentlich?
OK man kann auch wie Klaus316 argumentieren und sich absichtlich einen kleinen toll ausgestatteten/motorisierten Wagen kaufen. Aber bevor ich z.B, 40000 EUR für einen 1er hinlegen würde, würde ich lieber das Coupe abwarten...
Meine Meinung: Wenn jetzt 1er, dann eine der Basismotorisierungen und extrem bescheiden. Dann wird IMHO übrigens auch der (relative und absolute) Wertverlust sehr gering sein. Versicherung wird ebenfalls wohl anfangs günstig, d.h. wenn die Qualität stimmt wird es wahrscheinlcih nie wieder so günstig einen neuen BMW zu fahren!

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten