Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2004, 16:15     #392
Michael G   Michael G ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Glauchau
Beiträge: 4.158

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 318ti Compact (M44) und Porsche 968
Auf der einen Art köstlich, auf der anderen Art traurig, daß es kein Rennteam packt, ein zu Ferrari konkurrenzfähiges Fahrzeug auf die Reihe zu bekommen. Wozu sind eigentlich die hochbezahlten Technikgenies bei McLaren da ? Oder die von BMW-Williams ? Sind das alles nur total überschätzte Stümper ?

Ich bin zwar ein 1000%iger Ferrari-Fan, aber was in der Formel 1 seit längerem abgeht ist schon lange nicht mehr feierlich. Langsam sollten sich die Teams mal überlegen, einen Rennwagen auf die Beine zu stellen, der Rennen fährt und nicht nur ein Fahrzeug, daß die Runden hinter sich bringt (wenn es das überhaupt packt - siehe Silber"pfeil").

Für Mercedes ist es eh die größte Blamage. Aber selbst Toyota müßte mit dem zur Verfügung stehenden Budget endlich mal aus der hinteren Reihe nach vorn kommen. Die Lernjahre sind vorbei. Aber schließlich ist BMW nach einem furiosen Formel1 Debüt auch wieder unter ferner liefen abgesackt.

Jedenfalls ist die Formel 1 so wie sie sich derzeit darstellt nur noch eine Witzveranstaltung. So nach dem Motto losen wir aus wieviele Runden es die Mercedesse dieses mal schaffen oder ob der Heckspoiler hält.

Schumi kann ja bald zwei Stop & Go Strafen pro Rennen riskieren und gewinnt trotzdem. Früher hat man Ferrari verspottet, als Schumi dahin wechselte. So nach dem Motto "Er soll lieber mit einem Trabi antreten, da hätte er wenigstens eine theoretische Siegchance". Und nun ? Er dominiert zu belieben und kann sein Auto zuletzt fast um die Strecke herum tragen. Was soll der Spaß ?

Die aktuelle Situation ist in meinen Augen eine Bankrotterklärung der anderen Teams und deren Ingenieure, was die Entwicklung eines konkurrenzfähigen Rennwagens betrifft. Und das ist nicht köstlich, das ist einfach nur traurig.
__________________
M.G.

von 1-12: 1996 BMW E36 318ti GC-W 773
von 3-10: 1992 Porsche 968 Targa GC-P 968
Mit Zitat antworten