Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2004, 10:44     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
Ehrendoktorwürde für BMW AG Entwicklungsvorstand

Prof. Dr. Göschel unterstreicht bei Verleihung hohe Bedeutung von Innovationen für Wachstum und Beschäftigung

Prof. Dr. Hartmut Hoffmann, Dekan der Fakultät für Maschinenwesen an der Technischen Universität München (TUM), verlieh heute Prof. Dr. Göschel, Mitglied des Vorstands der BMW AG, den Doktor-Ingenieur Ehren halber (Dr.-Ing. E. h.).

Die Fakultät für Maschinenwesen der TU München honoriert damit die außergewöhnlichen Ideen und Leistungen von Prof. Dr. Göschel bei Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Mechatronik im Automobilwesen. „Mit der Valvetronic hat er den Stand der Technik mechatronischer Systeme im Motorenbau neu definiert. Durch konsequente Integration von Software, Elektronik und Mechanik zur Fahrzeugmechatronik hat Prof. Göschel sein Unternehmen technologisch auf einen Spitzenplatz geführt,“ betonte Prof. Dr. Hartmut Hoffmann in seiner Laudatio. „Er sei einer der führenden Vordenker auf dem Gebiet softwaregestützter Systeme im Automobil.“

In seiner Dankesrede bekräftigte der BMW Entwicklungsvorstand die Notwendigkeit einer intensiven Vernetzung von Forschung und Lehre mit der Wirtschaft, wie sie die BMW Group seit vielen Jahren erfolgreich pflegt. “Die vielfältigen Anforderungen aus einem globalen Markt können nur durch den bewussten Dialog zwischen Unternehmen und Hochschulen gezielt in die ‚Lehre’ mit einfließen. Für Wachstum und mehr Beschäftigung von morgen muss es Bildung und Innovationen schon heute geben,“ betonte Prof. Dr. Göschel abschließend.
Mit Zitat antworten