Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2004, 09:56     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW Niederlassung München steigert Absatz und Umsatz im ersten Halbjahr deutlich

Bereits über 11.000 neue und gebrauchte Automobile verkauft

München. Die BMW Niederlassung München ist auf dem besten Weg zu einem neuen Absatzrekord im Jahr 2004. Im ersten Halbjahr konnten bereits 11.503 neue und gebrauchte Automobile an Kunden ausgeliefert werden. Dies ist im Vergleich zum ersten Halbjahr 2003 ein Zuwachs von 37 Prozent. Dazu kommt ein Absatz von 752 BMW Motorrädern.

Noch nie zuvor hat die BMW Niederlassung München in den Monaten Januar bis Juni so viele Automobile verkauft. Im Vorjahr lag der Absatz zum gleichen Zeitpunkt bei 8.383 Einheiten. Niederlassungsleiter Karsten Engel übergab heute im Rahmen einer Pressekonferenz das 10.000 Automobil an den Kunden Dr. Horst Dekkers aus München.

Besonders erfolgreich waren im ersten Halbjahr die neue BMW 5er Reihe, der BMW X3 sowie die BMW 3er Reihe, die zum Ende des Modellzyklus sogar um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen konnte. Erheblich zum Erfolg beigetragen hat auch die BMW 7er Reihe, deren Absatz nochmals deutlich über dem des Vorjahres lag.

Das Wachstum wird durch eine Belebung sowohl im Privatkunden- als insbesondere auch im Geschäfts- und Großkundenbereich getragen. Der Umsatz liegt per Juni bei 381 Mio. Euro (+ 33 Prozent). Der Marktanteil der BMW Niederlassung erhöhte sich von 12,7 Prozent (per Mai 2003) auf 13,9 Prozent (per Mai 2004) und ist damit der höchste im Premiumsegment. Die BMW 7er Reihe hat darüber hinaus mit einem Zuwachs von über 40 Prozent deutlich die Segment-Marktführerschaft in der Landeshauptstadt übernommen.

Auch für das Gesamtjahr ist Niederlassungsleiter Karsten Engel zuversichtlich: „Die laufende Produktoffensive der BMW Group wird dazu beitragen, dass wir unseren Absatz im Gesamtjahr 2004 deutlich steigern werden.“

Noch nie zuvor feierte die BMW Niederlassung München so viele Premieren wie in diesem Jahr. Bereits am 10. Januar 2004 wurden das neue BMW 6er Coupé und der neue BMW X3 am Markt eingeführt. Am 27. März folgte das 6er Cabrio. Am 15. Mai feierte der neue BMW 5er Touring seine Premiere, seit dem vergangenem Samstag ist das MINI Cabrio erhältlich. Als wichtiger Teil der Produktoffensive wird dann am 18. September der neue BMW 1er eingeführt. Bereits am 12. September präsentiert die BMW Niederlassung gemeinsam mit den Münchner BMW Händlern den BMW 1er bei einer Großveranstaltung im Olympiapark.

Im Juni 2004 waren in der BMW Niederlassung München 1.389 Mitarbeiter beschäftigt. Das sind 23 mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Überdurchschnittlich hoch ist die Zahl der Auszubildenden. Sie liegt seit Jahren konstant bei rund 320.

Darüber hinaus wird die Niederlassung auch im zweiten Halbjahr 2004 ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht. Dazu gibt es verschiedene Engagements und Veranstaltungen im kulturellen und wohltätigen Bereich, wie z.B. „Oper für alle“, das „BMW Weihnachtsbenefizkonzert“, die „Nachtkonzerte der Moderne“ sowie viele weitere vielfältige Konzertreihen und Veranstaltungen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten