Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2004, 11:43     #19
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Zitat:
Unfallopfer Ralf Schumacher kann bei einer erfolgreichen Klage gegen die Ärzte von Indianapolis mit einer Entschädigung in Höhe von maximal 1,25 Millionen Dollar rechnen. Willi Weber, der Manager des Formel-1-Piloten, erklärte, juristische Schritte wegen der nicht diagnostizierten Brüche zweier Brustwirbel seien geplant...“
Mir wird der immer unsympathischer. Bei dem geht's doch nur um's Geld, aber wirklich Leistung bringt er fast nie. Das erste, was er gemacht hat, war 'nen eigenen Jet zu kaufen. Ok, haben andere wie Schumi auch, aber die fahren auch entsprechend RS verdient mit großem Abstand das zweitgrößte Gehalt in der F1, fährt aber seit Jahren nur hinterher, auch meist hinter Montoya (der z.B. etwa halb soviel wie RS verdient). Kein Wunder, daß Williams den loswerden will. Die bei Toyota werden den auch schnell rauswerfen, wenn sie merken, daß der ihr Gefährt auch nicht weiter nach vorne bringt als Panis. In der F1 gibt's m.E. (und nach Ansicht anderer auch, s. Interview Panis bei Autobild) mind. ein halbes Dutzend Fahrer, die besser sind, aber nur ein Bruchteil verdienen und in schlechten Autos sitzen. Die heißen halt nur nicht Schumacher
Mit Zitat antworten