Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.07.2004, 12:06     #6
der_koelner   der_koelner ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von der_koelner
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-51467 Bergisch-Gladbach
Beiträge: 483

Aktuelles Fahrzeug:
CLS 55 AMG

K-xx xxxx
Für mich stellt sich die Angelegenheit so dar:

BMW will und wird die "Golfklasse" mit dem 1er attackieren. Rein nach Punktetabellen ist der 1er in der Gesamtnicht nicht der beste, er verliert im Preiskapitel und im Raumkapitel (wie überigens ein 3er gegen den A4 und die C-Klasse) und gewinnt im Rest. Alles in allem wird er dann knapp Erster oder mit kleinem Abstand Zweiter (wie übrigens ein 3er....).

Und was zählt: Die Verkaufszahlen, die er erreichen wird! Der Rest ist BMW (ziemlich) egal, würde ich sagen.

Und nochwas: Die Eigenschaften, die zwischen den Autos eben unterschiedlich sind, machen ja genau die Verteilung der Verkäufe aus.

Wenn jemand ein gutes wirtschaftliches Angebot in der "Golfklasse" sucht, wird der 1er falsch sein. Der Golf wird die teure Alternative sein und ein Japaner oder Tscheche die beste Wahl.

Usw. so steht bei jedem etwas anderes im Vordergrund.

Für mich ist z.B. der Einsteig hinten ziemlich wurscht, weil ich meistens alleine oder zu zweit unterwegs bin, für die paar Male langt es schon. Dafür wird mir das sportliche Fahrverhalten gefallen und der variable Kofferraum (im Vergleich zum 5er, nicht zum Golf ). Vermisse nur noch einen 125d (den mit Schichtaufladung ), dann wird alles gut.
__________________
Greetz
Bernd

Moderator im AMG Owners Club, Zum AMG-Forum
Userpage
Userpage von der_koelner
Mit Zitat antworten