Thema: 3er / 4er allg. Mischbereifung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.12.2001, 22:41     #1
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes E 500 T
Mischbereifung

Hallo Allerseits,

brauche mal wieder Eure geschätzte Meinung .

Ich plane schon mal für die Sommerbereifung meines 330 Cabrios (ein bisschen früh, ich weiß... ).

Also 18" auf jeden Fall.

Serie ist ja 8 x 17", ET 47, 225/45 R 17. Damit ist das Handling und der Geradeauslauf, sowohl mit Sommer- als auch Winterreifen o.k..

Jetzt stellt sich die Frage Mischbereifung.

1.) Wird, wie öfter behauptet, der Geradeauslauf mit Mischbereifung besser/stabiler?
Wenn ja warum und warum dann nicht ab Werk Mischbereifung?

Spielt es dabei eine Rolle ob

a) die Reifen hinten breiter sind (z.B. vorne 225/40 R 18, hinten 255/35 R 18)?
b) die Felgen hinten breiter sind (z.B. vorne 8", hinten 8,5")
c) die ET hinten größer/kleiner ist als vorne?
d) Alles zusammen?
e) Kombinationen aus a) - c)?

Ich wäre für technische Erläuterungen sehr dankbar (möchte auch verstehen warum).

2.) Eigentlich müßte das Handling mit Mischbereifung leiden, da hinten breitere Reifen (ergo vorne schmaler) das Untersteuern fördern. Zumindest, wenn das Fahrwerk nicht ausschleißlich auf Mischbereifung abgestimmt ist (z.B. M3).

Hoffentlich kann mir das jemand alles mal erklären!


P.S.: Wer kommt günstig an BBS-Felgen, brauche aber eine Rechnung für Herrn Eichel.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten