Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.06.2004, 07:32     #7
OlliGotti   OlliGotti ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-42857 Remscheid
Beiträge: 219

Aktuelles Fahrzeug:
E90 318i

RS-OG 4
@herbi

Man kann kaum ein altes Model eines Opel Astra mit einem ganz neuen Modell eines BMW vergleichen.
Wir hatten auch schon ein paar Opel in der Familie (Kadett E, Corsa B, Vectra...) und ich bin seit dem zum Schluss gekommen, dass ich mir nie einen Opel kaufen würde, dann eher einen Japaner. Der Corsa hatte nach 6 Monaten einen Getriebeschaden, der Kadett nach einem Jahr so stark geklappert und geknartzt, dass mein man keine langen Strecken mehr damit fahren wollte.
Ok, 7.500 Euro sind eine menge Kohle, aber wenn Du den Neupreis des Astra Dir anschaust (22.500 Euro), dann ist das viel zu viel, dafür bekommst Du auch den 1er mit der Ausstattung. Und der Verbrauch des 116i dürfte auch nicht höher sein.
Eiener Bekannten wurde nach Einführung des Golf V ein Golf IV TDi für 15500 Euro angeboten, mit fast Vollausstattung. Ich denke, es ist normal, dass man alte Modelle als Neuwagen sehr "preiswert" bekommt.
Trotzdem würde ich mich immer für ein neues Modell entscheiden.

Aber die Frage ist ja immer, was man haben möchte. Daher kann ich deine Entscheidung auch verstehen, obwohl ich die Wahl des Opel nicht verstehen kann.

Trotz alle dem wünsche ich Dir viel Spaß mit dem neuen Auto!!!

Gruß
OlliGotti
Userpage von OlliGotti
Mit Zitat antworten