Thema: 3er / 4er allg. Austauschmotor
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.12.2001, 13:19     #12
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.055

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
Servus,

also, sich einen Unfallwagen zu holen, wo die entsprechenden Teile in Ordnung sind, ist wohl die einzig bezahlbare Möglichkeit. Die Annahme, man müsse nur den Moror wechseln und vielleicht das Diff., ist viel zu optimistisch. Man braucht auch beim Umbau auf 328 die ganzen Steuergeräte und, wenn der Motor schwerer ist, und ich schätze das ist er, auch noch ein anderes Fahrwerk usw. Dann muß man einen Unfaller finden, wo die ganzen Teile wirklich heile sind. So ein Kühler geht als erstes kaputt und kostet schonmal ein paar Flocken, Fahrwerke verbiegen sich auch schneller als man glaubt.
Und dann braucht man auch noch einen, der sich mit der Motorelektronik wirklich auskennt und auch bereit ist, einem zu helfen. Jedes BMW-Autohaus hält sich da sehr zurück, da solche Eigenaktionen nicht gerne gesehen werden. Ich habe im Frühjahr für einen Freund und mit ihm nen 320 zum M3 umgemodelt und wir sind einem Techniker 2 Monate hinterhergelaufen, weil wir uns nicht wirklich getraut haben, Motorelektronik und Rest zu verbinden, ein Kurzschluß wäre schweineteuer gewesen.
Naja, wie auch immer, nachdem habe ich meinen Enthusiasmus verloren, aber flls hier einer so ne Aktion macht, kann er ja mal berichten, würde mich wirklich interessieren.
Nur so leicht wie im Kadett E oder Golf II darf man sich das ganze nichtmehr vorstellen.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten