Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.05.2004, 17:36     #27
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Großer Preis von Europa – 1. und 2. FREIES TRAINING 28. Mai 2004

Wetter: trocken, Sonne, Wolken; 15-16°C Luft, 27-38°C Asphalt, 35-42% Luftfeuchtigkeit

Nürburg (DEU). Ralf Schumacher belegte mit dem FW26 des BMW WilliamsF1 Teams im schnelleren zweiten freien Training zum Großen Preis von Europa auf dem Nürburgring Rang drei. Juan Pablo Montoya war weniger zufrieden mit seiner Fahrzeugabstimmung und kam in beiden Trainings nur auf Rang elf.

Ralf Schumacher:

Erstes Training: 8. (1.31,680 min)
Zweites Training: 3. (1.29,677 min)
Chassis: FW26 07 (T-Car FW26 05)


Nach den ersten beiden Trainings bin ich nicht unzufrieden. Doch es hat sich auch gezeigt, dass noch viel Arbeit auf uns wartet. Was das Set-up betrifft, sind wir zwar auf einem guten Weg, aber es gibt noch genügend Spielraum für Verbesserungen. Sehr schwierig wird die Wahl der Reifen. Wir müssen alle Daten sorgsam auswerten, bevor wir uns entscheiden.



Juan Pablo Montoya:

Erstes Training: 11. (1.31,782 min)
Zweites Training: 11. (1.30,337 min)
Chassis: FW26 06


Ich war mit meinem Auto heute irgendwie nicht auf derselben Wellenlänge. Mir war im Vorfeld klar, dass die Abstimmung nicht einfach werden würde, aber so schwer hatte ich mir das nun auch wieder nicht vorgestellt. Mein Auto war sehr schwierig zu fahren und erschien mir häufig unberechenbar. Wenn man sich Ralfs Rundenzeit anschaut, ist klar, dass mehr im Auto steckt. Also muss ich mich auf die Problemlösung konzentrieren.

Sam Michael (Technical Director, WilliamsF1):

Wir haben unser Programm zur Rennvorbereitung ohne Verzögerungen absolviert. Wir haben vor allem verschiedene Varianten der Bremskühlung und Reifensätze getestet. Ich denke, wir sollten hier konkurrenzfähig sein. Dazu müssen wir allerdings noch die Abstimmungen optimieren und vor allem die Daten für die Reifenwahl sehr sorgfältig analysieren.

Mario Theissen (BMW Motorsport Direktor):

Mit den ersten elf Fahrern innerhalb einer Sekunde lag das Feld im zweiten freien Training heute sehr dicht beisammen. Unsere Fahrer haben ihr geplantes Abstimmungsprogramm durchgeführt, beide Motoren liefen einwandfrei. Ralf hat eine ermutigend schnelle Runde hingelegt.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten