Thema: 3er / 4er allg. Einfahrtips 330d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.12.2001, 10:40     #8
Coyote   Coyote ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Coyote
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 2.787

Aktuelles Fahrzeug:
E61 525d
Hi,

also meiner hat bisher keine LMM Probleme (26.000km) *daumendrück*

Sowohl mein Bruder als auch Kollegen und ich haben von diversen BMW Händlern den Tip bekommen, den Diesel 2000Km lang einzufahren. Die Einfahrzeit bei einem Diesel wäre länger und man würde es ab 100.000km merken, ob man ihn gut eingefahren hat oder nicht.

Tempomatfahrten sollte man beim Einfahren absolut vermeiden, da der Motor dann oftmals mit nur einer Drehzahl fährt. Lieber immer mal wieder leicht schneller, leicht langsamer fahren. Und 160km/h reicht zum Einfahren wohl auch. Ab 2000km dann treten und richtig "freiblasen".

Thema Chip. Ich habe bei mir ab einer Laufleistung von ca. 4000km ein Steuergerät drin. Ich würde es definitv erst NACH dem Einfahren einbauen, also ab ca. 3000km.

Prinzipiell wird der Diesel ab 12.000km erst richtig munter (das wird man merken!), und auch der Verbrauch ist erst dann auf seinem üblichen Stand angekommen (verbraucht anfangs mehr).

Gruß
Coyote
__________________
BMW E61 525d
Userpage von Coyote
Mit Zitat antworten