Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.05.2004, 16:58     #7
Herrenfahrer   Herrenfahrer ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Herrenfahrer
 
Registriert seit: 01/2004
Beiträge: 1.397

Aktuelles Fahrzeug:
Audi A6 3.0 TDI DPF Quattro Limo SG
Zitat:
Original geschrieben von Nudel
Hallo,

die Peugeot/Citroen-Filter haben aber einen Nachteil: Bei 80.000 (bzw. 120.000 km bei neueren Modellen) muß er, soweit ich weiß, getauscht werden.

Außerdem muß wohl ein Additiv beigemischt werden, dass die Rußpartikel besser verbrennen.

Die BMW-Partikelfilter sind AFAIK wartungsfrei.

Aber trotzdem: Die Filter von Peugeot/Citroen sind immer noch x-mal besser als überhaupt keine....

Für mich ein absolutes Armutszeugnis aller deutschen Hersteller!


Gruß
Daniel

Das ist genau der Punkt.

Gruß Reiner
Userpage von Herrenfahrer
Mit Zitat antworten