Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2004, 20:11     #8
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
8. Hightech die bewegt

Unter der Karosserie des MINI Cabrios verbirgt sich modernste Technik. Bussysteme reduzieren den technischen Aufwand und verbessern die Zuverlässigkeit, außergewöhnliche Elektronik-Features steigern Komfort, Sicherheit und Wohlbefinden – und das in MINI typischer Ausprägung.

Der im MINI Projektteam für die Elektronik verantwortliche Jürgen-Werner Reinsch über die Technik im Verborgenen: „Die Elektronik-Architektur des MINI ist in diesem Fahrzeugsegment bislang einmalig. Durch die Nutzung von Synergien können wir unseren Kunden Features anbieten, die sonst nur in höheren Fahrzeugklassen zu finden sind. Die Bandbreite reicht von Xenon-Scheinwerfern über das TV-Navigationssystem bis hin zur vollelektronischen Verdecksteuerung mit Schiebedachfunktion. Das Spannende bei MINI ist, Hightech-Elektronik mit emotionalen Ansprüchen zu kombinieren. Dies ist uns besonders bei der Instrumentierung und bei der Fahrzeug-Lichttechnik gelungen.“


Intelligentes Netzwerk

Die Elektronik-Struktur mit Datenbussystemen beweist, dass das MINI Cabrio seinen Premium-Anspruch auch in technischer Hinsicht verdient. Bussysteme reduzieren die Zahl der Leitungen, Kabel und Stecker ganz erheblich, indem Leitungen gleichzeitig für verschiedene Funktionen verwendet werden.

Die Integration der Untersysteme und der Datenaustausch zwischen den Systemen bieten viele Vorteile gegenüber konventionellen Elektriknetzwerken. So werden deutlich weniger Anschlüsse benötigt und die Zuverlässigkeit steigt. Außerdem wird der Aufwand in der Fahrzeugmontage reduziert, es wird Gewicht gespart, und Zusatzfunktionen, wie beispielsweise der Regensensor, lassen sich leichter integrieren.

Weitere in diesem Segment ungewöhnliche elektronische Hightech-Features sind ein TV-Navigationssystem mit 16:9-Farbdisplay, die im neuen MINI Cabrio serienmäßig eingebaute Ultraschall gesteuerte Park Distance Control PDC oder das Multifunktionslenkrad. Eine heizbare Frontscheibe sowie ein automatisch abblendender Innenspiegel runden die Liste der Optionen ab.

Das Herzstück der Bordelektronik, die zentrale Steuereinheit, verbirgt sich im Instrumententräger. Sie kommuniziert unter anderem mit der Motorsteuerung, der Wegfahrsperre sowie der Instrumentierung und steuert Fahrzeug-Grundfunktionen wie Zentralverriegelung, Fensterheber, Alarmanlage und Beleuchtung. Außerdem koordiniert sie den Datenaustausch zwischen den Steuergeräten der einzelnen Systeme. So gehen zum Beispiel über den CAN-Bus Daten der Schlupfregelung ASC+T als Einflussgrößen in die Motorsteuerung ein.

Die Zentralverriegelung mit Fernbedienung im Schlüssel öffnet und schließt je nach Programmierung die Türen, die Heckklappe, den Tankdeckel sowie als Komfortfunktion das Verdeck und die Fenster aus bis zu 15 Metern Entfernung. Gleichzeitig wird beim Öffnen die Innenbeleuchtung aktiviert. Sollte der Wagen versehentlich entriegelt worden sein, verschließt die Zentralverriegelung alle Schlösser wieder, wenn nach zwei Minuten weder die Türen noch die Heckklappe geöffnet wurden.


Hartes Los für Diebe

Eine Wegfahrsperre, die über einen Transponder im Fahrzeugschlüssel aktiviert wird, gehört zur Grundausstattung. Auch die auf Wunsch lieferbare Alarmanlage verdirbt Langfingern die Lust am neuesten MINI. Sie hat eine autarke Stromversorgung und schlägt Alarm, wenn Diebe versuchen, in den Wagen einzudringen, das Fahrzeug anzuheben oder zu verschieben. Die Alarmanlage ist so konzipiert, dass der Innenraum auch bei offenem Verdeck überwacht wird. Sollte ein Unbefugter versuchen, in den offenen MINI zu fassen, macht das MINI Cabrio 30 Sekunden lang mit Warnblinkanlage und Hupe auf sich aufmerksam. Zusätzlich können die beiden umklappbaren Rücksitzlehnen abgeschlossen werden. Dadurch ist der Kofferrauminhalt auch bei geöffnetem Verdeck geschützt.


Einleuchtend

Neben komplett neu überarbeiteten Front- und Heckleuchten mit hohem Wiedererkennungswert wurde auch das Innenlichtpaket überarbeitet. Es enthält nun auch Ausstiegsleuchten in den Türen, Türgriffbeleuchtung sowie eine Auflichtbeleuchtung der Mittelkonsole.


Open-Air-Konzert im MINI

Die MINI HiFi-Systeme sind speziell auf die Akustikeigenschaften und Raumverhältnisse des MINI Cabrios abgestimmt. Schon die Basisversion des Audiosystems umfasst sechs Lautsprecher, von denen vier in den Türen und zwei in den Seitenwänden im Fond untergebracht sind. Für noch anspruchsvollere Kunden ist ein harman/kardon-HiFi-System mit acht speziell entwickelten Lautsprechern und einem digitalen Verstärker optional lieferbar. Der Verstärker mit integriertem Digital-Sound-Prozessor kann verschiedene Klangbilder erzeugen und sorgt auf allen Plätzen für optimalen Hörgenuss.

Zahlreiche Einzelkomponenten und Systeme wie zum Beispiel der CD-Wechsler im Kofferraum lassen sich darüber hinaus zu einem Sound-Gesamtsystem zusammenstellen, das dem individuellen Hörwunsch in jeder Hinsicht gerecht wird. Bemerkenswert ist auch das neue Digital-Power-Sound-Modul, eine extrem leistungsfähige und hochwertige Audioanlage mit einer Musikleistung von 660 Watt, die selbst höchste Ansprüche an Leistung und Klangqualität erfüllt.
Mit Zitat antworten