Thema: 3er / 4er allg. Massnahmen vorm Winter ???
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2001, 14:38     #2
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
  • Vorher innen und außen gründlich reinigen, am besten mit zusätzlicher Unterboden- und Motorwäsche.
  • Hartnäckige Flecken nach Empfehlung des Herstellers entfernen.
  • Gummidichtungen mit Glyzerin geschmeidig halten.
  • Lose Bodenbeläge und Kofferraum-Matten entfernen. Fenster einen Spalt breit offen lassen, damit der Innenraum belüftet wird.
  • Motoröl und Ölfilter wechseln, falls nicht in den letzten sechs Monaten bereits geschehen.
  • Frostschutz im Kühlwasser und in der Scheibenwaschanlage überprüfen.
  • Luftdruck der Reifen um 0,5 bar erhöhen oder Fahrzeug aufbocken.
  • Kraftstofftank auffüllen. Der leere Tank kann leichter rosten.

Manche empfehlen, den Motor von Zeit zu Zeit warm laufen zu lassen. Das ist nicht nötig. Dagegen sollten Sie aber die Batterie ausbauen und ab und zu nachladen.

Ruht der Wagen länger als sechs Monate, ist eventuell der Schadenfreiheitsrabatt in Gefahr. Bei einigen Gesellschaften ist das Stilllegen auf Zeit kein Problem. Hier kann die Fahrzeugversicherung während der Winterpause häufig in Form einer Ruheversicherung beitragsfrei weiterlaufen. Dies sollte man beim Versicherer unter Vorlage der Abmeldebescheinigung beantragen. Voraussetzung jedoch: Das Fahrzeug steht in der Garage oder auf einem abgeschlossenen Grundstück.

Achte auch darauf, daß die Termine für die TÜV- oder Abgas-Untersuchung nicht gerade in die Zeit des "Winterschlafs" fallen. Die Wiederzulassung könnte sonst umständlich werden.
__________________

Mit Zitat antworten