Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.2001, 14:44     #23
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
hmmm,also probier ich es nochmal anders......
In der Heckklappe sind 2Stangen, eine Waagerechte (ZV-Motor,für Offen+Geschlossen) und eine Senkrechte (Vom Schnapper zum Heckschloß).
Die Waagerechte wird kmpl. entfernt, da es ja kein "auf- oder abgeschlossen" mehr gibt.
Das Schloß wird auch weggeschmissen.....
Im Prinzip baust du jetzt nur den ZV-Motor an diese Senkrechte Stange.
Must natürlich kürzen,biegen etc. ,aber derZV-Motor macht dann nix anderes als was du vorher durchs aufs Schloß drücken gemacht hast.
Es muß nur noch eine "Rückholfeder" eingesetzt werden,da der Schnapper wenig "vorspannung" hat.
D.h. der ZV-Motor bekommt kurz Spannung, schnalzt hoch und entriegelt die Klappe. Durch die Feder wird der ZV-Motor wieder in seine Ursprungstlage zurückgezogen.

War das verständlich?

Gruß Carsten
__________________
Gruß CarstenHH
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten