Thema: DTM-Abstinenz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2004, 11:47     #2
Hendrik   Hendrik ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 3.553

Aktuelles Fahrzeug:
E36 Cabrio; 280 GE
Hi!

Ich hab Sonntag erst DTM und dann ETCC geguckt und muss sagen, dass mir die ETCC eher zusagt. Die Rennen waren zwar in beiden Serien nicht gerade spannend aber mehr Tourenwagenflair versprüht eindeutig die ETCC, auch wenn sie vor gähnend leeren Tribünen fahren muss. Die DTM wirkt mir viel zu künstlich. Erstmal schon diese Autos mit 1000 Leitblechen, Spoilern und Diffusoren, bei denen man gleich im ersten Anblick schon sieht, dass sie mit Tourenwagen im eigentlichen Sinne nichts zu tun haben sondern reinste Rennwagen mit Plastik-Ummantelung sind. Besonders die Audis kann man sich nicht lange angucken, da bekommt man Brechreiz. Der letztjahres-Opel sieht noch einigermaßen brauchbar aus, den Rest find ich sehr bescheiden.
Über das Reglement brauch man wohl nicht viel sagen, krampfhaft Spannung erzeugen durch albernde Tankstops find ich

Sicher, in der ETCC ist auch nicht alles super, aber zumindest sehen die Autos da noch aus wie ich mir Tourenwagen vorstelle... nah an der Serie mit sofortigem Wiedererkennungswert. Ausserdem können die Autos da auch nochmal angelehnt werden, bei den DTM-Racern sorgt das ja unmittelbar für Technisches K.O.
Zwei kürzere Rennen und Platzgewichte fand ich früher in der DTM schon ganz witzig, in der ETCC scheint es ja auch zu funktionieren.

Mein Traum wäre es, beide Rennserien irgendwie zu verschmelzen. Die Fahrer und Werksteams aus der DTM in eine ETCC bringen, die allerdings etwas das Reglement aufbohrt und so ein bisschen mehr Freiheiten zulässt. Die aktuelle DTM ist für mein Verständnis zu weit weg von dem, was die DTM mal auszeichnete, nämlich das Antreten von verschiedenen Konzepten gegeneinander. Heute fährt jeder einen 4L-V8 mit Heckantrieb, was bei Opel und Audi sehr glaubwürdig rüberkommt.

Gruss
Hendrik
__________________
Seit der Erfindung des Commodore C64 starben mehr Menschen beim Bingo als bei Killerspielen. - Fakten, die man kennen sollte.
Mit Zitat antworten