Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2004, 20:40     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.179

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Formel BMW - Läufe 1 und 2 - Hockenheim - Vorschau 14. April 2004

Formel BMW ADAC Meisterschaft 16. bis 18. April 2004 auf dem Hockenheimring

Nachwuchs startet in die neue Saison


Hockenheim. Ein Hauch von Formel-1-Feeling weht über die Piste, wenn 28 begabte Nachwuchspiloten in der Formel BMW ADAC Meisterschaft am kommenden Wochenende (16.-18.4.) auf dem Hockenheimring die Motoren ihrer Formel-Autos anlassen. In zwei Wertungsläufen am Samstag und am Sonntag kämpfen die 16 bis 22 Jahre alten Fahrer aus zwölf Nationen um Punkte und Pokale.

Den Favoritenstatus auf einen Sieg am Wochenende besitzt der Vorjahreszweite Sebastian Vettel (ADAC Berlin-Brandenburg/Mücke Motorsport). Der erst 16 Jahre alte Hesse gilt aufgrund seines nur 43 Kilometer entfernten Wohnortes Heppenheim als Lokalmatador in Hockenheim. Konkurrenz erhält er von den beiden Eifelland-Piloten Atila Abreu (Brasilien) und Christopher Wassermann (Österreich, beide ADAC Mittelrhein) sowie dem starken, neuseeländischen Neueinsteiger Chris van der Drift (Team Rosberg). Prominentester Zugang in der Formel BMW ADAC ist Mücke-Pilot Federico Montoya. Der kleine Bruder von Formel-1-Fahrer Juan Pablo (BMW WilliamsF1 Team) feiert sein Debüt im Formel BMW.

"Die Formel BMW ADAC Meisterschaft hat sich als die Top-Serie im Nachwuchsrennsport etabliert", erklärt BMW Motorsport Direktor Mario Theissen. Und ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk freut sich: "Für viele Piloten entpuppte sich dieses Championat bereits als ideales Sprungbrett bis hin in die Formel 1." Einheitliche Fahrzeuge sorgen für Chancengleichheit und garantieren, dass es alleine auf die fahrerischen Qualitäten der Piloten und ihr technisches Abstimmungsverhalten ankommt. Sie müssen unter anderem Schalten, auf der Ideallinie bleiben und das optimale Set-up für das Auto finden.

Um die Budgets der Teams zu schonen, ist der 140 PS starke Formel BMW auf hohe Laufzeiten und auf Wartungsfreundlichkeit ausgelegt. Der kleine Monoposto wird von einem BMW Motorradmotor auf bis zu 230 km/h beschleunigt. Das Fahrzeug erfüllt die Sicherheitsanforderungen der deutlich stärkeren Formel-3-Autos und greift mit Entwicklungen wie den Radhalteseilen, dem BMW Formula Rescue Seat (FORS) und dem HANS-System (Head and Neck Support) sogar Formel-1-Standards auf.

Neun von zehn Rennwochenenden finden im Rahmen der DTM statt, einmal dürfen sich die Nachwuchshoffnungen der Eliteschule im Umfeld des Formel-1-Rennens am Nürburgring (Der Große Preis von Europa: 28.-30.5.) den Zuschauern und aufmerksamen Teamchefs der Königsklasse präsentieren. Die Formel BMW ADAC Meisterschaft und ihre Vorgängerserien gelten seit mittlerweile 14 Jahren als die Talentschmiede auf dem Weg nach ganz oben. Ralf Schumacher (BMW WilliamsF1 Team), Christian Klien (Jaguar Racing) und Timo Glock (Testfahrer bei Jordan) lernten ihr Handwerk in dieser Meisterschaftsserie.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten