Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2001, 23:15     #40
DJT   DJT ist offline
Freak
  Benutzerbild von DJT
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-7xxxx bei Reutlingen
Beiträge: 656

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.5is / F11 530xD
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Holgi:
FINGER WEG VON NEM HECKTRIEBLER als Anfänger. Auch und gerade von nem E30, da ohne jegliche Fahrdynamikhilfe.

ABS sollte in jedem Fall drin sein, und wenn möglich auch ein Airbag, je mehr Sicherheit desto besser.

Und: Für alle Anfänger: Macht um Himmels willen ein Sicherheitstraining bei ADAC oder wo auch immer.
</font>[/quote]


So, jetzt geb ich auch noch meinen Senf dazu. Der Ansicht von Holgi und anderen kann ich mich so nicht anschließen. Als ich mein erstes Auto bekommen hab, hatte es auch 115PS und keinen Fahrdynamik-SchnikSchnack. Noch nicht mal ABS. Hatte auch Breitreifen. Das war vor 13Jahren und ich lebe noch -nein besser- bis dato Unfallfrei.
Ich finde, ABS OK, soll sein aber wen ich als Fahranfänger gleich von Anfang an lern, wie mein Auto ohne Elektonikzeug (das ich natürlich heute auch teilweise nicht mehr missen möchte)reagiert, hab ich die Kiste nachher auch besser im Griff. Wen die Elektonik mich mal Verlässt sollt ich schnell in der Lage sein, das Auto auch ohne noch abzufangen.
Was ich natürlich ganz klar befürworte sind Sicherheitstrainings für Führerschein-Neulinge. Sollte eigentlich Pflicht werden. Und zwar am besten mit Auffrischung alle 10Jahre für alle. (
so wie der Sehtest übrigens auch - unglaublich wie viele fast Blinde am Steuer sitzen, vor allem Sonntags auf der AB )

Soviel von mir.

Tom

------------------
M - nix anderes!

[Dieser Beitrag wurde von DJT am 10. August 2001 editiert.]
Mit Zitat antworten