Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2004, 14:55     #7
Captn Difool   Captn Difool ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Remstal
Beiträge: 7.376

Aktuelles Fahrzeug:
E46 Touring

ES
Für das Image von BMW wäre es besser, ein eigenes, komplett in Garching entwickeltes Auto ins Rennen zu bringen. Mit den Briten hat BMW immer nur schlechte Erfahrungen machen müssen. Denn die Zusammenrabeit stand auch längere Zeit schon auf der Kippe, bis man dann doch zähneknirschend bis 2006 verlängerte. Da war Ralf sicher eine Perspektive, weiter mit Williams zusammen zu arbeiten. Wenn der auch weg ist, kann das mittelfristig auch Konsequenzen auf die zukünftige Ausrichtung für den BMW-Motorsport haben: Entweder in die vollen mit eigenem Auto oder Rückzug aus der F1
Bei Mercedes-McLaren wird es innerhalb der kommenden zwei Jahre ebenfalls zu solch einer Entscheidung kommen.
__________________

Leute investieren
in Tuning, welches sie eigentlich nicht brauchen, von Geld das ihnen woanders dann fehlt, nur um Leute beeindrucken zu wollen, die ihnen gar nichts bedeuten.
Userpage von Captn Difool
Mit Zitat antworten