Thema: 1er E87 u.a. 1er vs. Golf / BMW vs. VW
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2004, 08:58     #44
ROB_E46   ROB_E46 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 21
..245er reifen hinten bei einem 318i mit 143ps keinen sinn? also...

Zitat:
Original geschrieben von Michael29
Hallo zusammen

Finde dass der A3 im Vergleich z.B. zum Compact ziemlich günstig ist. So kosten die gängigen Extras (Klimaautomatk, Einparkhilfe) deutlich weniger. Der Compact ist z.Z. nur durch das Advantage Paket günstig (Alu, PDC, BC, Radio und und und für unter 2000EUR), das aber auch nur geschnürt wurde um den schleppenden Verkauf anzukurbeln. Beim 1er wird es sowas zunächst bestimmt nicht geben. Zusätzlich hat man beim A3 die Möglichkeit das Ambition Paket zu nehmen, wo man die standard Sportausstattung (Sportsitze, -Fahrwerk, -Lenkrad etc.) zu einem vernünftigen Preis bekommt. Bestellt man das alles beim Compi extra wirds teurer. Sparen tut man nur mit dem MII Paket, aber 3500EUR nur für Möbel/Optik sind für die meisten zu teuer. Abgesehen davon dass die Mischbereifung mit 245ern hinten für die Vierzylinder sicher keinen Sinn macht.
Schwäche beim A3 sind derzeit die Ottomotoren, die FSI Technik ist leider noch nicht ganz ausgereift und die alten Soft-Turbomotoren waren halt klasse. Aber die meisten werden in ohnehin die TDI nehmen. Ausserdem wird bald FSI kombiniert mit Turbolader(n) im rund 200PS starken TSI (wird wohl auch im GTI eingesetzt) kommen. Denke mal das ist vielversprechend.
Dazu kommt das der A3 in seiner Klasse ein spitzen Image hat, das sich BMW mit dem 1er erst noch erarbeiten muss (beim Compakt konnte man noch vom 3er Image profitieren, kaum entfernte man sich optisch vom 3er gingen die Verkaufszahlen runter). Auf den höheren Nutzwert des A3 will ich jetzt gar nicht eingehen.
Aber apropos Nutzwert: wenn der nicht interessiert, wird ein weiterer hausinterner Konkurent interessant: Der Mini, mit Super Image, noch halbwegs moderaten Preisen und -zumindest in der 115PS Klasse- sicher alles andere als unsportlich.
Ein früherer BMW Vorstand hat übrigens sinngemäß mal gesagt:
Unterhalb vom 3er und oberhalb vom 7er können wir nichts glaubwürdiges anbieten.
Ach so, weil hier so über Bora und Co gelästert wurde: Man darf nicht nur den deutschen Markt sehen, in Amiland z.B. verkäuft sich der Bora (hier nach wie vor Jetta genannt) prächtig. Und lt einer der letzten AMS gilt in USA ein Jetta V6 als hipp

Gute Nacht allen
Michael
Mit Zitat antworten