Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.05.2001, 18:20     #15
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.179

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Eine einmal eingebaute Kopfdichtung kann man nicht wiederverwenden
Folglich bekommt man Sie auch nicht gebraucht. Es sei denn jemand hat sich eine gekauft, nie eingebaut und will sie jetzt verkaufen. Dabei sollte man beachten das sie nicht so sehr alt ist da die Dichtungen der älteren Bauart austrocknen konnten und somit unbrauchbar wurden. Heutige Dichtungen sind aus Metall und unterliegen keinem Alterungsprozess.
Garantie oder Kulanz kann nur der Händler entscheiden der letztendlich auch die Rep durchführen soll. Wie allerdings hier schon mehrfach erwähnt wird Dein Kumpel nicht um einen Eigenanteil herumkommen.
Wie hoch der sein wird ist bei der VW Garantie im Begleitheft nachzulesen. Im BMW Kulanzfall muß das die Werkstatt in Absprache mit dem Werk entscheiden.

Gruß Ärisch

------------------
Aus Freude am Fahren
Mit Zitat antworten