Thema: 3er / 4er allg. Falsches Öl eingefüllt???
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.11.2001, 13:03     #1
Benni325i   Benni325i ist offline
Freak
  Benutzerbild von Benni325i

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-6345x Hanau
Beiträge: 710

Aktuelles Fahrzeug:
E36 325i Limo, VW Corrado G60, VW Corrado 16V

HU-**-***
Falsches Öl eingefüllt???

Hi!

War heute mit meinem 325i Bj. 92 beim Öl-Service bei BMW.
Da wollten die mir 0w-30 einfüllen!
Das wollte ich aber nicht, deswegen habe ich mir Castrol GTX5 Magnatec 10W-40 geholt.

Der Service-Meister sagte das das gut wäre und sie haben es eingefüllt.
Er sagte das es schon reicht ein 10W-40 von Castrol zu nehmen, das passt auf jedenfall.

Jetzt ist mir aufgefallen das das Öl andere Spezifikationen hat als im Handbuch vorgegeben.
Hinten auf dem Kanister steht:

SAE 10W-40 , API SJ/CF , ACEA A3/B3 , VW-Norm 505 00 (1/97) , MB 229.1

Und API SJ/CF steht nicht im Handbuch...


Es steht drauf das es Turbogetestet ist und besonders gut und daher die Normen übertrifft. Ist geeignet für alle PKW-Motoren...

Ist das jetzt gutes Öl für meinen Bimmer oder das falsche, bzw. schädlich?
Kann ich das auch weiterhin verwenden oder muss das raus?


Danke
__________________
MfG

Benni325i

Geändert von Benni325i (19.11.2001 um 13:57 Uhr)
Mit Zitat antworten