Thema: 3er / 4er allg. 330d vom A3 130PS TDI abgezogen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2001, 10:57     #13
AS   AS ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 465

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 535iA E39
Hallo Antiprofi,

Du fährst einen BMW 330d E46 - so ziemlich das modernste, was der Diesel-Markt so zu bieten hat. Du hast einfach ein hervorragendes Auto.

Da wirst Du Dich ja wohl nicht über jemanden ärgern, der Dich überholt bzw. beim Beschleunigen "abgehängt" hat; schon gar nicht über einen Audi (pfui!) A 3! Auf solch ein Niveau sollte sich ein BMW-Fahrer nicht hinablassen!

Das sind IMHO Verhaltensweisen, die vereinzelt durch kindische Mitglieder der "Golf, Vento-, Jetta-, Astra- und Kadett-Liga" an den Tag gelegt werden... Stehe einfach darüber. Es gibt immer einen, der schneller ist und mehr PS hat, als Du. Deinem Posting entnehme ich außerdem, daß Dich der andere Autofahrer weder provoziert noch beleidigt hat oder Dir sonstwie zu nahe getreten ist. Daher verstehe ich Dein Problem ganz und gar nicht.

Wenn ich mich beispielsweise immer darüber aufregen würde, daß mich jemand überholt, nötigt, drängelt und auch noch mit "Vogel zeigen" beleidigt (vorzugsweise sind es Golf- und Astra-Fahrer), hätte ich viel zu tun. Da muß man einfach darüber stehen. Ich weiß, was ich unter der Haube habe, und ich weiß, daß ich kann, wenn ich will. Genau DAS wissen die anderen auch, deshalb verhalten sie sich wohl so. (Beispiel: "Eh, der hat große BMW und hält sich an Verkehrsregeln; los dem zeigen wir jetzt mal, wie überholen und richtiges Autofahren geht." Denke mal, daß es in den Kindsköpfen gedanklich so oder ähnlich abläuft.)

IMHO muß man eben wissen, wie man mit Leistung umgeht; wo man sie 'rauslassen kann und wo nicht. Als Autofahrer trägt man eine Verantwortung und darf sich nicht durch irgendwelche Mißgunst- oder sonstige Gefühle zu einem Verhalten verleiten lassen, das andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringt. Hat jemand mehr PS oder einen größeren Wagen - es sei ihm gegönnt. Dann ist er eben schneller - was ist dabei??? Täglich sehe ich unzählige BMW, Mercedes, Jaguar, Porsche, etc. Sicher sind da etliche dabei (die Porsches in jedem Fall ), die leistungsmäßig überlegen sind und preislich in einer höheren Kategorie liegen. JA UND? Mich stört das absolut nicht. Ebensowenig interessiert es mich, von was für einem Auto ich auf der Autobahn bei etwas über 240 km/h überholt werde. Wenn jemand schneller ist, wird Platz gemacht. Ganz einfach.

Nichts für ungut.


Gruss

AS

------------------

BMW - Man gönnt sich ja sonst nichts.