Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2001, 09:18     #11
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.713
hey xfreund:

die problematik liegt doch in erster linie nicht darin, wieviel man fuer ein gewisses produkt ausgegeben hat, oder dass bmw mist gebaut hat....

wenn bmw nen fensterheber einkauft, bei einem lieferanten der den qualistandard nicht bringt, obwohl er es wahrscheinlich vertraglich zugesichert hat, dann ist das ganze schon aergerlich, allerdings wuerd ich da an deiner stelle nich so stinkig auf bmw sein, die koennen da nix fuer...

ist doch genauso wie bei meinem alten navi, dauernd abgestuerzt, die wollten mir schon erzaehlen ich koennte es nicht bedienen.. bmw nl ffm hat jetzt nen rechner aus der neuen serie reingebaut, der funktioniert perfekt.....

wenn du meinst, klappern darf bei nem cabrio nix, setz dich mal in ein grosses audi cabrio, fahr das ding fuer nen monat, dann siehste das ganz anders..... (hatte frueher so ein ding: das teil war ca. 1 bis 2 mal pro monat jeweils fuer mehrere tage in der werkstatt wegen klappergeraeuschen, die waren richtig eklig) ausserdem funktionierte die gurtaufrollautomatik jeweils immer nur fuer ein paar wochen, dann konnte man nen neuen gurt einsetzen.... egal, die ganzen macken von dem ding aufzuzaehlen, wuerde jetzt zu lange dauern....

die problematik liegt doch in der konstruktion des cabrios, ohne versteifendes dach klappert halt ab und zu was... :-) und glaub nicht, dass andere hersteller im premiumsegment das im griff haetten... audi definitiv nicht, daimler auch nicht (freund hat nen slk320, wo es bei dem ding nach 4 monaten alles klappert, igitt)... und icch denke auch, dass sich richtig hochpreisige marken (jaguar, ferrari, etc.) auch mit diesen problemen rumschlagen...

wie isses fuer dich denn in der nl ffm gelaufen?

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten