Thema: 3er / 4er allg. Zahnriemen wechselen - wann?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.08.2001, 16:29     #11
AS   AS ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 465

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 535iA E39
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Daniel 324td:
ich habe sowieso gedacht das ein Zahnriemenwechsel sehr viel teurer ist. Ich habe das halt mal jemand sagen gehört.
Vielleicht ist es auch bei den neueren Autos billiger.
</font>[/quote]

Hallo,

bei den neueren Autos gibt es keinen Zahnriemen mehr...

Kleiner Scherz.

Im Ernst: Der Austausch des Zahnriemens sollte SEHR GENAU genommen werden!! Laßt das mit dem Prüfen, wie gut er noch ist. DAS geht nämlich gar nicht. Die innere Struktur des Zahnriemens ist von außen keinesfalls zu beurteilen. Wenn er reißt, knallen die Kolben auf die Ventile und es entsteht ein kapitaler Motorschaden.

Es gibt zwar wenige Motoren anderer Hersteller, wo bei gerissenem Zahnriemen genug Abstand zwischen Kolben und Ventilen liegt, sodaß diese nicht in Berührung kommen - das ist aber die absolute Ausnahme. Mir ist keine BMW-Maschine bekannt, wo dies zutrifft.

Auch die Phrase "Die paar Kilometer wird er schon noch halten" ist gefährlich - wenn er diese "paar Kilometer" nicht hält habt Ihr wieder das Problem des Motorschadens...

Noch etwas: Beim Zahnriemenaustausch unbedingt die Wasserpumpe bzw. die Spannrolle tauschen lassen. Bei Motoren ohne Spannrolle wird der Riemen über die Wasserpumpe gespannt; daher ist ein Austausch derselben dringend zu empfehlen.

Hoffe, geholfen zu haben.

Alles - wie immer - ohne Gewähr.


Gruss

AS



------------------

BMW - Man gönnt sich ja sonst nichts.
Mit Zitat antworten