Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.12.2003, 20:26     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.180

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW Motorsport Party in Seefeld

Day on Ice.

Seefeld (AUT), 7. Dezember 2003. Die seit dem Comeback erfolgreichste Saison in der Formel 1 und in der Tourenwagen-Europameisterschaft feierte BMW am Samstag mit 600 Gästen im österreichischen Seefeld. Darunter waren die Formel-1-Piloten des BMW WilliamsF1 Teams, Juan Pablo Montoya mit Ehefrau Connie, Ralf und Cora Schumacher, Testfahrer Marc Gené sowie die BMW Werksfahrer aus der Tourenwagen-EM, Dirk und Jörg Müller. Sie feierten zusammen mit zwei Dutzend weiteren Rennfahrern, die 2003 für BMW Motorsport-Erfolge in aller Welt gesorgt hatten. Die siegreichsten Privatfahrer unter ihnen wurden am Abend bei der traditionellen und mit insgesamt 241.000 Euro dotierten BMW Sportpokal-Verleihung geehrt.

Der Freude am Feiern ging Spaß beim Spielen voran. Die 1800 Quadratmeter große Eisfreifläche des Olympia Sport- und Kongresszentrums Seefeld war am Nachmittag Schauplatz für Curling und Eishockey, wobei die drei F1-Fahrer eine Mannschaft bildeten, die beiden Müllers zusammen mit BMW Motorsport Direktor Mario Theissen die andere. Obwohl mit Spikereifen ausgerüstet, erforderten auch die Fahrten mit BMW Mountainbikes und einem Formel BMW Rennwagen Geschicklichkeit auf Eis.

Ihre Motivation, die Dominanz der Farbe Rot zu brechen, setzten die Piloten auch als Weihnachtsmänner um: Die Zuschauer freuten sich über Süßes von Männern in weiß-blauen Mänteln.

Den Weihnachtsmarkt im mittelalterlichen Ambiente des BMW Motorsport Castle und die anschließende Party genossen unter anderem BMW Vorstand Prof. Dr. Burkhard Göschel, Frank Williams und Patrick Head, die Spitze von WilliamsF1, der ausgeschiedene BMW Motorsport Direktor Gerhard Berger, Ex-F1-Weltmeister Keke Rosberg, Leopold Prinz von Bayern, Alessandro Zanardi, TV-Star Wolfgang Fierek und Barbara Schöneberger. Die TV-Moderatorin führte durch das bunte Programm, zeitweise mit Unterstützung von Hans-Joachim Stuck.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten