Thema: 3er / 4er allg. felgen vom e36 auf e46
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2001, 19:02     #2
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
Hallo Andy.

da E36 und E46 die gleichen Anschlussmaße (Lochkreis, Mittenloch, Radbolzen) haben, musst Du noch prüfen:

1.) Tragfähigkeit: Im Fahrzeugschein max Vorderachs - und Hinterachslast durch 2 Teilen und den größeren Wert mit der max. Tragfähigkeit im Gutachten vergleichen. Wenn die Felge mehr verträgt o.k.

2.) Freigängigkeit: Powertech plant 15 und 20 mm Spurverbreiterung für E46 Serienfelgen mit ABE. Sternspeiche 44, 8 x 17 Et 44 und 225/45 R 17 mit Spurverbreiterung also Et 32 bzw. Et 27 ohne Änderung fahrbar. Dann sollte 7,5 x 17 Et 30 in Punkto Freigängigkeit mit z.B 225/45 R17 kein Problem sein.

Du solltest also mal mit dem TÜV sprechen, normalerweise prüfen die die o.g. Punkte.
Gerne wird schon mal die Radabdeckung bemängelt. Eine Tieferlegung hilft hier.

Kostet als Einzelabnahme ca. DEM 150,-- (da Dich die Felgen ja nichts kosten.... ).
Evtl. auch mal bei AZEV fragen ob die ein Gutachten für Et 30 auf E46 haben?

Gruss
Peter.
Mit Zitat antworten