Thema: 3er / 4er allg. federn wechseln beim 3er
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2001, 13:40     #10
Carsten HH   Carsten HH ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-22XXX bei Hamburg
Beiträge: 2.713

Aktuelles Fahrzeug:
M3 3.2 SMG Bj7/97

OD-
Na, das sehe ich aber anders...

Zitat:
Original geschrieben von chr.hager
@littlejo

......dann klingt mir das doch schon sehr abenteuerlich und vorallem sehr improvisiert............das würd ich gernell niemals selbst machen, sondern nur von fachpersonal durchführen lassen.
Wieso klingt das improvisiert? Was glaubst du, wie das "Fachpersonal" arbeitet?
Erstens Haben die ungelernten Billigkräfte doch selber kaum Ahnung.
Zweitens hebeln und reißen die an deiner Karre rum,Hauptsache es wird schnell fertig.
Warum sollte ich da meiner eigenen Arbeit weniger vertrauen? Ok! Wenn du keine Ahnung davon hast, musst du es natürlich wo machen lassen. Aber das immer behauptet wird, nur eine Fachwerkstatt könne ordentliche Arbeit machen halte ich für totalen Humbug!

Als ich mit meinen M3 bei Vergölst zum Achsvermessen war, macht der Mechaniker die Radsensoren an den Wagen, geht zu seinen Bildschirm, guckt nochmal zum Wagen....."ist das ein Dreier?" ...Oh,mann alles klar! Hab´n Profi erwischt.
Weiter. Dann wollte mir der Typ erzählen, man kann vorne keinen Sturz einstellen. Das ist nur halb richtig.Es gibt von BMW "Sturzkorrekturschrauben" womit man etwas Spiel hat um vorne den Sturz auszugleichen. "Aha?"
Als ich mal mit meinem Audi Quattro da war,wussten die gar nicht wo die drehen sollten, da hab ich denen erst mal sagen müssen,wo man was Verstellt..
Also,wenn ich nur "Werkstatt" höre ,bekomme ich schon Pickel......
Ich kann verstehen,wenn jemand nicht die Möglichkeit und das Wissen hat solche Sachen selber zu machen, aber denkt nicht die BMW-Mechaniker oder andere Werkstätten hätten Götter in Overall und wissen alles.

Soweit. Gruß
Carsten
__________________
Gruß CarstenHH
Userpage von Carsten HH
Mit Zitat antworten