Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.2003, 08:52     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Claudia Hürtgen gewinnt auf BMW als erste Frau einen deutschen Tourenwagentitel

Die Aachenerin setzte sich in der Deutschen Tourenwagen Challenge (DTC) durch.

München. Als erste Frau gewann Claudia Hürtgen (32) am Sonntag in Oschersleben einen deutschen Tourenwagentitel. Die Aachenerin siegte mit ihrem BMW 320i im Gesamtklassement der Deutschen Tourenwagen Challenge (DTC) 2003.

Mit ihrem Auftaktsieg in Oschersleben hatte sie die Tabellenführung übernommen und nicht mehr abgegeben. Im dritten Lauf erzielte sie ihren zweiten Saisonsieg. Einmal eroberte sie die Poleposition, nie schnitt sie im Rennen schlechter als auf Platz fünf ab. Im Sprintrennen belegte sie mit dem vom Team Schubert Motors eingesetzten BMW 320i Platz 7 und im anschließenden Hauptrennen Platz 5. Mit 318 Punkten aus 8 Saisonläufen verwies sie Patrick Bernhardt (Ford Focus, 288 Punkte) auf Rang zwei.

In der neunjährigen DTC-Geschichte wurde der Titel damit zum vierten Mal mit einem BMW gewonnen. Hürtgens Vorgänger waren Thomas Winkelhock (1998), Franz Engstler (2000) und Markus Gedlich (2001).

Claudia Hürtgen galt auch schon vor dem DTC-Gewinn als eine der international erfolgreichsten Rennfahrerinnen. 1989 gelang ihr mit dem Gewinn der Deutschen Pop-Kartmeisterschaft ein souveräner Karriereauftakt. Über die Nachwuchsliga Formel Ford schaffte sie den Sprung als Opel-Werksfahrerin in die Deutsche Formel-3-Meisterschaft. Auch in Deutschlands höchster Formel_klasse stellte sie ihr Talent unter Beweis, machte Zukunftspläne für eine Karriere im Monoposto. Sie wurden 1993 im Keim erstickt: Sie zog sich bei einem Unfall beim Formel-3-Grand-Prix in Monte Carlo vor allem schwere Handverletzungen zu.

Aber sie ließ sich nicht unterkriegen. Seit 1994 fährt sie erfolgreich Tourenwagen_rennen, seit 2001 auf BMW in der DTC. 1997 ergänzte sie ihre Repertoire um Sportwagen. Bereits neun Mal startete sie bei 24-Stunden-Rennen: vier Mal in Daytona (USA), drei Mal in Le Mans und zwei Mal auf dem Nürburgring. Am 16. November wird sie mit ihrem BMW 320i und dem Team Schubert Motor beim als Tourenwagen-Weltfinale bekannten „Guia Race“ in Macau am südchinesischen Meer antreten.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten