Thema: 3er / 4er allg. Vergleich 323ti mit 325ti
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.2001, 00:12     #47
ufo2000   ufo2000 ist offline
Profi
  Benutzerbild von ufo2000
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 1.660

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E91 320dA 07/11

B-XX XXX
Moin,

man ist das lustig hier

um noch etwas Salz in die Wunden zu streuen:

um einen M3 richtig satt zu verblasen reichen mir 118PS aus. Das mach ich mit einem kleinen Dreh und mich sieht auch dann ein M3 Fahrer nicht mehr...

Ihr streitet (debattiert) hier um Sachen, die mir schon seit Jahren auffallen.
Neuere Autos haben bedeutend mehr PS, aber sie sind nicht wirklich schneller.
Ein weit hergeholtes aber interessantes Beispiel:
Opel Omega 2.0i 115PS 1986 wurde damals mit 10,5s 0-100 angegeben. Der aktuelle Omega 2.2i 144PS 2001 auch mit 10,5s. (ich nehm mal jetzt Opel als Beispiel, da ich diese Daten mal auswendig kenne )

Das sind 200ccm und 29 PS mehr für den neuen, trotz gleicher Fahrleistungen. Sicher es liegen Welten zwischen diesen Fahrzeugen, aber dieser Komfort des neuen wird halt mit der Mehrleistung des Motors im Bezug auf den Fahrleistungen bezahlt.

Genauso verhält es sich mit dem 323ti und dem 325ti. Und nun um die Mehrleistung mal anders zu vergleichen:
323ti soll nach oben streuen (annahme +5%, da gut eingefahren) macht 178,5PS
325ti Streuung (-5%) vielleicht da schlecht eingefahren oder Motor durch untertourigem Fahren verdreckt, macht 182,4PS
Also in diesem angenommen Beisp. hat der 325ti gerade mal 3,9PS mehr!!!!!

Das macht doch logischerweise mit 100kg mehr Speck KEINE besseren Fahrleistungen.
Das alles hängt doch von den Umständen ab.

So, und morgen setz ich mich wieder aufs Mopped und werde M3's verblasen
__________________
Greetings Ufo
*Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung!*

Geändert von ufo2000 (23.10.2001 um 00:15 Uhr)
Userpage von ufo2000
Mit Zitat antworten