Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.09.2003, 18:37     #170
Flashbeagle   Flashbeagle ist offline
Power User
  Benutzerbild von Flashbeagle
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.341

Aktuelles Fahrzeug:
Übermacht Sentinel IV

D-M 346
Hi,

eine Jahreskarte ist auf die Person bezogen, nicht aufs Auto.

Ich finde einen Calibra ziemlich ungeeignet für den Ring.
Hatte damals selber einen, bin dafür aber auf Kadett 16V umgestiegen, weil der mit der selben Power natürlich viel besser beschleunigen kann und ausserdem braucht man dann weniger Masse wieder zum bremsen zu bringen.

Die Kosten sind dann auch gar nicht mal so schlimm. Wichtig ist nur, dass man ein vernünftig aufgebautes Auto hat und nicht so einen Müll, den man auf den ganzen Treffen sieht.
Breite Felgen, negative ET´s und die ganzen Tricks um den Wagen möglichst tief zu legen sind dann nur lachhaft.
Hm, ist auch so lachhaft, aber am Ring verhindert es eine gute Zeit und gibt womöglich noch Probleme.

EDIT: Achso, was die Zeitmessung angeht, so hat sich bei den Touristenfahrern die BtG-Zeit eingebürgert. Also Brücke bis Gerüst.
Nur so ganz ohne Plan würd ich erstmal gar nicht auf die Uhr schauen.
Denn auch ein 100 PS 3er dürfte wohl locker unter 11min. bewegt werden können.

Gruß
Udo
__________________
HTPC Spiele-PC
Wer die Wahrheit spricht, sollte M3 fahren. (frei nach Konfuzius)

Geändert von Flashbeagle (23.09.2003 um 18:49 Uhr)
Userpage von Flashbeagle
Mit Zitat antworten