Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2003, 17:40     #1
sbk   sbk ist offline
Registrierter Benutzer

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2003
Beiträge: 1.101
BMW AG vs. BMW Händler

Ich weiß nicht, ob es hierher gehört, aber wer weiß mehr zu folgendem Bericht im Focus-online?

http://news.focus.msn.de/G/GN/gn.htm...34&streamsnr=8

Wenn ich es richtig verstehe, will BMW Exklusiv-Verträge mit seinen Händlern. Bedeutet also nur noch Mini und BMW darf der Händler verkaufen. Wenn man nun bedenkt, dass BMW vor ein paar Jahren die Rover-Gruppe integrierte und die Händler deren Produkte auch anboten (mussten?), finde ich das schon merkwürdig, wenn nun auf Exklusivverträge umgestellt wird.

Bei uns hat man vor 8 Jahren verlangt, dass ein BMW-Händler ein 2. Autohaus 10 km entfernt von seinem aufmacht, um dann dort ebenfalls BMW anzubieten. Er hat es abgelehnt. Darauf hat BMW ihm den Vertrag gekündigt. Nun darf man als BMW-Fahrer mind. 20 km fahren, um zu einem Vertragshändler zu kommen. Dafür habe ich dann aber in allen Himmelsrichtungen einen anderen Händler, also 4 zur Auswahl....

Grüße
sbk
Mit Zitat antworten