Thema: 3er / 4er allg. Frage zu meinen Felgen..
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2001, 23:44     #12
Jürgen   Jürgen ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Jürgen
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: 89551
Beiträge: 955

Aktuelles Fahrzeug:
E39 530i 12/2000 (FL)
Zitat:
Original geschrieben von K80


Man sagte mir vor ein paar Stunden, ich soll auf jeden Fall die schmalen 185'er als Winterreifen nehmen. Da der Wagen bei etwas Schnee allgemein schlecht durchkommt, sei es wichtig einen grossen Auflagedruck pro cm zu erreichen. DIES geht nunmal nur mit einer geringen Fläche.
Vielleicht kaufe ich doch vier gute 185'er auf Stahlfelgen !
Hi,

ich schilder mal, wie ich das gehört habe:

Wie oben erwähnt, haben schmale Winterreifen im tieferen Schnee (nicht festgefahren oder so, eher Neuschnee) den Vorteil, mehr Druck pro cm² zu haben und weiter einzusinken. Bei allen anderen winterlichen Gegebenheiten (auch geräumte Strassen, festgefahrener Schnee, Glatteis und sowieso Trockenheit) haben breitere Reifen die Nase vorn, da sie es einfach auf mehr Auflagefläche bringen und somit mehr Reibung (weiss aber nicht, wie hoch die bei Glatteis ist ) erzeugen können.

Fazit: Für alle, die im Flachland wohnen, oder nur Autobahn oder Bundesstrassen (sind ja meistens geräumt) fahren, hat ein breiterer Reifen nur Vorteile. Wer aber wie ich z.B. auf der Schwäbischen Alb sagen wir mal auf dem Lande wohnt und auch mal mitten in der Nacht (Nachtschicht sei Dank ) auf ungeräumten Strassen bergauf und bergab fahren muss, der tut sich wohl eher mit 185ern einen Gefallen.

Hoffe, dem einen oder anderen den entscheidenden Tip gegeben zu haben.


Schönen Abend, Jürgen
__________________
Fragen gehören NICHT in mein Postfach, sondern sollten im Forum gestellt werden! Dann hat jeder was davon.
----------------
530i. Aus Freude am Fahren...
Userpage von Jürgen
Mit Zitat antworten