Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.09.2003, 17:59     #1
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86169 Augsburg
Beiträge: 44.089

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Inspektionskosten E36 328i

So, ich hab meinen E36 328iA heute von der Inspektion I bei 140.700 km abgeholt.
Kosten waren insgesamt 653,59 €, die schlüsseln sich auf wie folgt:

BMW-Inspektion I 194,99
Ölfiltereinsatz 8,58
6 Zündkerzen 35,64
Scheibenklar 2,90
6,5 Liter Castrol TWS 122,20
Service-Material 4,86

Zwischensumme 369,17

Bremsbeläge vorne ausbauen/erssetzen 0,00
2 Haltefedern 7,40
Bremsbeläge 67,10
Fühler 10,67

Zwischensumme 85,17

Mikrofilter ausbauen/ersetzen 29,64
Mikrofilter 17,60

Zwischensumme 47,24

Bremsflüssigkeit erneuern 37,74
Bremsflüssigkeit 8,62

Zwischensumme 46,36

Lichtschalter aus/einbauen, Glühlampe ersetzen 14,82
Glühlampe 0,77

Zwischensumme 15,59


Gesamt Lohn 277,19
Gesamt Teile 286,34
Gesamt Steuer 90,16

Endsumme 653,59


---------------------------------------------------------------------

Fazit: Nicht ganz billig, aber es geht. Was mich ärgert, ist das Scheibenklar für 2.90, dafür krieg ich Supermarkt 5 Liter. Dafür hat man hinten am Radlauf das Plastik ein bisschen beschnitten, damit er nicht beim Einfedern vollbeladen schleift, und das steht nicht auf der Rechnung. Die Bremsbeläge wurden nach knapp 20tkm gewechselt, obwohl noch nichts im BC angezeigt war.

Daß die Werkstatt sorgfältig arbeitet, zeigt mir daß die Birnchen am Lichtschalter gewechselt wurden, ist mir vorher garnicht aufgefallen, daß das normal beleuchtet ist (NSW und NSL). Ebenso wird anscheinend auch nach dem Ersatzrad gekuckt ("Sie haben kein Ersatzrad im Auto" ) Was man dagegen bei aller Gründlichkeit übersehen hat, sind die Klipse hinten am Kofferraumschloss, die die Plastikverkleidung halten. Sieht man eigentlich auf den ersten Blick, daß da vier Stück fehlen, naja nobody is perfect.

Was ich sehr gut fand, ist das nicht wie anscheinend sonst üblich ein halber Liter TWS im Kofferaum liegt, weil´s das nur in Flaschen gibt, sondern tatsächlich nur die nötigen 6,5 Liter eingefüllt und berechnet wurden.

Ingesamt also ein Lob an das BMW Autohaus Augsburg, Betrieb Lechhausen unter anderem auch für die saubere Wäsche des Autos. 500 km Topspeed auf der A7 hatten die eine oder andere Fliege hinterlassen.
__________________
Meine wahrscheinliche Todesursache wird Sarkasmus zum falschen Zeitpunkt sein...
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten