Thema: 3er / 4er allg. Kupplungspedal ausbauen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2001, 01:40     #2
Driver   Driver ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-66*** Saarbrücken
Beiträge: 345

Aktuelles Fahrzeug:
PKW geschlossen, schadstoff- und leistungsarm

SB-* ****
Das Pedal selbst auszubauen kann man nicht unbedingt empfehlen. Man beachte, daß das Geräusch auch vom Nehmerzylinder kommen kann und es sich über die Leitungen überträgt.
Teile braucht man zum Ausbau nicht unbedingt, vorausgesetzt die Sicherungsklammern der Haltebolzen bleiben ganz. Das Pedal wird von einem Bolzen ganz oben im Pedallogerblock gehalten. Die Klammer kann man mit einem Schraubendreher abdrücken und das Pedal vom Bolzen herunterziehen. Das Gleiche macht man mit dem Bolzen, der das Pedal mit dem Geberzylinder verbindet und drückt diesen zur Mittelkonsole hin heraus. Darauf achten, daß die beiden Lagerhülsen der Befestigung oben wieder seitlich eingesteckt werden, falls sie herausgefallen sind oder zum Schmieren entnommen wurden. Oder Du machst diese am Bestem gleich "neu" . Alles gut fetten (passendes Fett hat der Händler) und wieder zusammen bauen. Wichtig ist auch, zuerst die Rückstellfeder einzusetzen, bevor das Pedal mit dem Geberzylinder verbunden wird.
Alle Klarheiten beseitigt? Also ich werd aus meinem Text beim nochmaligen Durchlesen nicht so richtig schlau, aber ich poste ihn trotzdem mal
__________________
Die treibende Kraft: Der neue BMW 3er
> H I E R < gibts alle Infos und noch vieles mehr, einfach anklicken
Mit Zitat antworten