Thema: 3er / 4er allg. 330i vs 330d
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.08.2001, 08:26     #2
Coyote   Coyote ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Coyote
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 2.787

Aktuelles Fahrzeug:
E61 525d
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Gaudscho:
Läuft der Turbo an im "d", dann geht das aber sauber ab, über ein im Vergleich zum "i" enges Drehzahlband, was dem "d" zu schnellen Zwischenspurts und affanartigem Durchzug verhilft, gegenüber dem konstant weicher und langsamer hochdrehenden "i", der aber über das breitere Drehzahlband die Nase immer vornbehält.
Die Endgeschwindigkeit ist eh nicht vergleichbar, allerdings ist beim "d" die Beschleunigung nur gut bis ca. 180km/h, danach schon langsam mau, und der "i" bis an seine Spitze kontinuierlich durchzieht.
</font>[/quote]

Hi Gaudscho,

nett (und richtig) beschrieben.

Vielleicht ein Nachtrag von mir. Durch das beim 330d relativ günstige Chiptuning ließe sich das Problem der Beschleunigung ab 180 deutlich verringern. Meiner rennt jetzt locker auf 220 und erst dann zeigt sich das träge verhalten bis ca. Tacho 238km/h.
Auch der zwischenspurt wird deutlich verbessert, so daß man dem 330i nicht mehr nachstehen dürfte.

Deine Ausführungen über den zweiten Gang an Ampeln usw. kann ich jedoch voll zustimmen.

Gruß
Coyote


------------------
BMW E46 330d - sparsam und Spaß dabei...
Userpage von Coyote
Mit Zitat antworten