Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.09.2003, 09:01     #11
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
Hallo,

dann versuch ich mal mein Glück:
Rückenlehne:
Hier gibt es wohl abhängig vom Baujahr kleine Unterschiede.
Die Sitze die oben unter der Kopfstütze keine Entlüftungsschlitze haben
werden wie folgt zerlegt. Unten befinden sich an der Lehnenverkleidung links und rechts jeweils eine Torx-Schraube. Die müssen einfach raus und
die Kopfstütze zieht man ebenfalls mit ein bißchen "Gewalt" raus und
schon ist die Verkleidung ab. Bei der Variante mit den Entlüftungsschlitzen muss oben wohl etwas abgeschraubt werden.
Nun kann man den Bezug aus dem Sitzgestell aushängen. Das ganze erklärt sich von selbst wenn man den Sitz vor sich hat. Am besten drückt man den Schaumstoff sammt Sitzbezug mit der einen Hand ein bißchen nach hinten und zieht mit der anderen Hand den
Bezug von den Haltnasen ab.
Der Rückenlehnenbezug hängt noch am Sitzkissen.

Sitzkissen:
Das Sitzkissen ist mit 4 Kunststoffstiften an der Sitzschale befestigt.
Diese Stifte müssen an der Unterseite der Sitzschale abgezwickt werden. Ob man an jeden Stift rankommt, solange der Sitz noch eingebaut ist weiß ich nicht. Nun kann man das Sitzkissen rausnehmen. Den noch im Sitzkissen verbliebene Rest der Stifte hab ich rausgebohrt. Es werden dann
vier neue Stifte eingesetzt.

Nun zum Bezug:
Es gibt wohl eine Spezialzange. Es geht aber auch mit einer normalen Spitzzange. Der Bezug ist insgesamt mit ca 20 Klammern befestigt.
Ich hab mich auch nicht so gut angestellt, aber mein Cousine hatte das ganze richtig gut drauf. Er hat die alten Klammern aufgebogen so das
man sie aushängen konnte und dann die alten Klammern beim Zusammenbau einfach wieder verwendet. Das mit den Klammern war die fummeligste Arbeit.
Noch ein Tipp von mir: Wenn man die langen senkrechten Drähte nach dem man die Klammern entfernt hat aus dem Bezug rauszieht, dann tut man sich mit den waagrechten Drähten leichter.

Zur Montage:
Die Rückenlehne kann man in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen und das Sitzkissen muss nur mit den vier Haltestiften in die Sitzschale eingedrückt werden

mfg Tom
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten