Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.09.2003, 14:26     #2
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 29.058

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Re: Erfahrungsberichte neuer 330(C)d ?

Zitat:
Original geschrieben von chefadm
Geht die Servo wirklich schwerer als
beim 6-Zyl. Benziner weil Diesel-Motor schwerer (Kopflastigkeit in Kurven) ?
Also ich denke mal, wie die Leistung des Motors ist, das solltest Du noch 1-2 Monate abwarten, bis die Wagen richtige km-Leistungen draufhaben.

Da ich am Anfang überlegt habe, ob ich mir nen 325Ci oder nen 330Cd bestellen soll, bin ich beide Autos gefahren. Habe mich dann für den Benziner entschieden, weil der mir irgendwie leichtfüßiger vorkam. Der 330Cd wirkt ein wenig kopflastig, wie von Dir richtig vermutet, aufgrund des höheren Gewichts. Die Kopflastigkeit stört allerdings nur innerorts. In schnellen Autobahnkurven tritt das Problem nicht auf, allerdings musst Du da beim Diesel sehr behutsam mit dem Gas umgehen, weil er Dir sonst schnell hinten ausbricht. Mit dem Benziner kannst Du Kurven sicherer und IMHO auch sportlicher bewältigen. Muss Dir aber nicht besser gefallen. MikeS hat es mal treffend gesagt. Er sagte, der 6-Zylinder Benziner ist wie eine Gazelle, die souverän ihre Leistung bringt, während der 330Cd eine Art Kampfstier ist, was ihm persönlich besser gefallen hat. Ich persönlich hab mich im Benziner wohler gefühlt.

Um das Thema Kopflastigkeit und Kurvenverhalten kennenzulernen, solltest Du allerdings am besten mal beide Motoren zur Probe fahren. Die Zuverlässigkeit würde ich mir hier im Forum erfragen, wobei ich denke, dass es dafür noch etwas zu früh ist. Interessant wird´s wenn mal eine Reihe der Diesel die 100.000 km Marke überschritten haben.


Gruß
Powerboat3000