Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.09.2003, 14:18     #19
arissa666   arissa666 ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 104

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 Coupe 3.0
Ich sehe schon........Michael Schuhmacher braucht sich keine Sorgen zu machen! Die Liste seiner würdigen Nachfolger ist fast voll.

@ z1-enthusiast

Also nach 2 Runden NS fährt man keine Referenzzeit! Im Rahmen der Vorbereitungen zum diesjährigen 24H-Runden hat das BMW Werksteam einen Fahrer aus den USA eingesetzt, dem der Ring bis dahin völlig unbekannt war. Kenne leider seinen Nachnamen nicht mehr (Vorname war Boris, nein nicht Boris Becker). Um die Strecke kennenzulernen, fuhr Hans-oachim Struck als alter Ring-Fuchs mit dem Neuling etliche Male die Strecke ab. Jetzt gilt es zu berücksichtigen, dass dieser neue Fahrer ein Profi mit sehr viel RENNerfahrung war und er die Strecke nicht selbst kennenlernen musste, sondern sie wurde ihm von jmd. erklärt, der seit Jahrzehnten auf dem Ring fährt. Ach ja, übrigens......trotz aller Vorbereitung, machte Boris doch einen Abflug.
Ihr wollt mir nun erzählen, dass ihr als, wie ich annehme, max. semi-professionelle Fahrer, eine so schwierige Strecke wie den Ring mit endlos vielen Kurven nach 2 Runden kennt?????? Mit welchem Auto? Fiesta 1,2i. Ansonsten erfordert eine schnell gefahrene Runde die genaue Streckenkenntnis.Wenn man zu schnell in eine zu enge Kurve fährt, ist Schluss. Auch für einen Profi. Denn die Physik kann keiner überlisten. Kein Profi und ihr auch nicht.

In diesem Sinne eine fröhliche Fahrt!

Gruss.

Geändert von arissa666 (02.09.2003 um 14:32 Uhr)